Welche Hörgeräte werden von KK mitfinanziert?

alles, wofür es keine eigene Rubrik gibt

Moderator: Moderatoren

Romo
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2017, 11:13

Welche Hörgeräte werden von KK mitfinanziert?

Beitrag: #36647 Romo
21.02.2017, 11:21

Hallo allerseits,

ich kann mein Alter mittlerweile einfach nicht mehr leugnen und muss nun schleunigst etwas gegen meine Hörschwäche unternehmen, da ich meine Familie mit meiner Nachfragerei bereits in den Wahnsinn treibe.

Da die Geräte, die wirklich gute Unterstützung bieten, meist recht teuer sind, hoffe ich darauf, dass meine Krankenkasse einen Teil der Kosten für den Hörapparat übernehmen wird.

Nun meine Frage: Welcher Typ Hörgerät wird meist von der KK unterstützt? Welche Leistungen weisen sie auf und wie gut sind sie im Vergleich zu anderen?

Ich freue mich auf eure Antworten!

karomka
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2016, 10:55

Re: Welche Hörgeräte werden von KK mitfinanziert?

Beitrag: #36650 karomka
22.02.2017, 11:47

Tag!

Normalerweise werden alle Menschen, die einen Hörverlust oder eine Hörschwäche aufweisen von der Krankenkasse unterstützt. Man bekommt bei einem einseitigen Hörverlust eine Zuzahlung von fast 800 Euro und bei beidseitiger Schwerhörigkeit circa 1400 Euro. Damit die Krankenkasse das Ganze auch unterstützt, musst du einen Hörverlust, von mindestens 30 Dezibel bei einer Frequenz von 500 bis 4000 Hertz, haben.

Das sind die grundsätzlichen Regeln bei einem Hörgerät. Ich weiß das nicht einfach so, sondern ich musste mich damals auch um ein Hörgerät für meine Eltern kümmern. Die genauen Details und Informationen findest du hier, es gibt nämlich wie überall auch einige Ausnahmen: https://unbeschwert-hoeren.de/hoergeraete/zuzahlung-der-krankenkasse/

Du wirst mit einem Hörgerät nicht nur deinen Mitmenschen das Leben erleichtern, sondern auch dir selbst. Schöne Woche noch :)

Bananenladung
Beiträge: 13
Registriert: 12.10.2016, 19:40
Wohnort: Köln
Zodiac:

Re: Welche Hörgeräte werden von KK mitfinanziert?

Beitrag: #36664 Bananenladung
24.02.2017, 17:09

Würde einfach mal zum Hörakustiker gehen und mich dort beraten lassen. Diese werden dir auch direkt sagen,
welche Modelle unterstützt werden und welche nicht.


Zurück zu „allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast