Laut meinen Informationen ist Multiple Sklerose wahrscheinlich nichts anderes als Borreliose...

Erkrankung des zentralen Nervensystems.

Moderator: Moderatoren

Medizinmann99
Beiträge: 82
Registriert: 25.03.2007, 00:41
Kontaktdaten:

Laut meinen Informationen ist Multiple Sklerose wahrscheinlich nichts anderes als Borreliose...

Beitrag: #36525 Medizinmann99
15.01.2017, 14:57

Es gibt einige Theorien, wie es zu Multipler Sklerose kommt.

Meiner Meinung nach sind die besten zwei Erklärungsmodelle für MS:

a) Schwermetallvergiftung, siehe dazu z. Bsp. die Publikationen von Dr. Daunderer (Toxcenter), Dr. Mutter oder Dr. med. Klinghardt.
b) Borreliose = Multiple Sklerose, siehe dazu:
http://meulengrachtforum.altervista.org ... opic=167.0
bzw. hier:
http://www.newmediaexplorer.org/sepp/health.htm

=========================
October 27, 2015

Multiple sclerosis is Lyme disease: Anatomy of a cover-up
Categories
Health

Perhaps the biggest ongoing medical scandal of the past hundred years is the fact that it has been known since 1911 that Multiple Sclerosis is caused by a bacterium, and that the Big-Pharma-controlled medical-industrial complex covered this up in order to make money selling symptom relievers to MS patients. At the lower levels there is no cover-up at all, but simply human nature at work, as we wrote about here, to dispel the notion that we are “conspiracy theorists”. Since 1911, overwhelmingly much medical research has been conducted where living Borrelia bacteria were found in the brains of people who were diagnosed with MS.


Borrelia-cysts1.png


Time and time again. By at least a dozen medical researchers. In at least ten countries. Since 1911 – the past one hundred years. Several older but also recent autopsy findings linked to in this article found that all deceased MS patients’ brains harbored living Lyme spirochetes. Even when tests, notorious for their large percentage of false negatives were used on living MS patients, staggeringly many tested positive for active Lyme borreliosis.
Continue reading "Multiple sclerosis is Lyme disease: Anatomy of a cover-up"

posted by Sepp Hasslberger on Tuesday October 27 2015

Permalink | Comments (2) | No trackbacks

Trackback link: http://communicationagents.com/cgi-bin/ ... 4.cgi/2606
=============================


Vor kurzem fand ich auch noch ein weiteres Fundstück von David P. Amrein von der Dr. Clark Seite:
======================================
Die Ursache von Multilpler Sklerose und die Rolle von Vitamin D

Nobelpreisträger Harald zur Hausen hat seine jüngsten Arbeiten über Multiple Sklerose veröffentlicht und glaubt, dass er den genauen Mechanismus erkannt hat, wie MS zustande kommt. Einige der Faktoren stehen seit Jahren unter Verdacht, an der Entstehung von MS beteilgt zu sein, aber zur Hausen ist der erste, der den genauen Mechanismus der Genese dieser Erkrankung beschreibt.

http://www.spektrum.de/news/harald-zur- ... um/1420298

Es ist eine komplexe Geschichte die er erzählt: Zuerst müssen wir mit kleinen DNA-Partikel von Rindern infiziert werden, die vom Konsum von Milch oder Rindfleisch herrühren. Diese Partikel können Neuronen (Zellen des Nervengewebes) infizieren und dort schlummern, ohne Schaden zu verursachen.

Der zweite Schritt besteht darin, dass dieselbe Zelle mit einem Virus der Herpes-Familie infiziert wird, oft dem Epstein Barr Virus (EBV), welches als Auslöser der Mononukleose bekannt ist. Aber auch eine Nervenzelle, die in dieser Weise doppelt infziert ist, wird keine Probleme verursachen, bis eine dritte Sache vorfällt:

Wenn ein Mangel an Vitamin D vorliegt, reagiert der Körper mit einer erhöhten Ausschüttung eines TGF-ß genannten Wachstumsfaktors. Dieser Wachstumsfaktor bewirkt, dass EBV sich versucht zu vermehren, wobei bestimmte Substanzen in der Zelle produziert werden. Die Rinder-DNA-Partikel können nun diese Substanzen für ihre eigene Vermehrung verwenden und replizieren sich explosionsartig. Wenn dies geschieht, reagiert der Körper mit einem Entzündungsprozess, welcher die Symptome der Multiplen Sklerose verursacht.

Wenn man sich diesen langen und komplizierten Prozess anschaut, wird es klar, dass der einfachste Schalthebel zum Verhindern dieses ganzen Szenarios eine Prophylaxe mit Vitamin D ist.
=====================================

Udo
Moderator
Beiträge: 4496
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Re: Laut meinen Informationen ist Multiple Sklerose wahrscheinlich nichts anderes als Borreliose...

Beitrag: #36534 Udo
15.01.2017, 20:17

Wenn es so einfach wäre, mit Vitamin D :roll:
Aber vielleicht wirkt Vitamin D ja zumindestens vorbeugend.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 3813
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Laut meinen Informationen ist Multiple Sklerose wahrscheinlich nichts anderes als Borreliose...

Beitrag: #36545 rio
18.01.2017, 08:08

Ich kenne Boreliose-Befallene, dann müßten die alle MS haben. Haben sie aber nicht, oder ist das nur umgekehrt zu verstehen.

Der Ansatz mit der Rinder-DNA gefällt mir da schon besser. Creutzfeldt-Jakob läßt grüßen - gab es schon bei Mulder und Scully ;-)
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Medizinmann99
Beiträge: 82
Registriert: 25.03.2007, 00:41
Kontaktdaten:

Re: Laut meinen Informationen ist Multiple Sklerose wahrscheinlich nichts anderes als Borreliose...

Beitrag: #37055 Medizinmann99
13.07.2017, 22:56

Der Langlink lautet:
http://owndoc.com/lyme/multiple-scleros ... -cover-up/

Interessant ist auch www.borreliose-abhilfe.de, bzw. kann man sich auch ein Frequenztherapiegerät plus Borreliosefrequenzen auf Chipcard kaufen.



Zurück zu „Multiple Sklerose“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast