frage zur osteoperose

Knochenschwund, es kann jeden treffen

Moderator: Moderatoren

coni

frage zur osteoperose

Beitrag: #338 coni
19.05.2005, 19:16

hallo ich bin mitte 20 u habe fragen zur osteoperose
ich leide an einer chronsich entzündlichen darmerkrankung colitis ulcerosa
u nahm auch lange cortison
meine oma hat auch osteoperose
bin ich gefährdet u wo kann ich mich tesen lassen

Hermann-Josef
Beiträge: 2
Registriert: 28.01.2010, 18:10

Beitrag: #23734 Hermann-Josef
28.01.2010, 18:37

Wenn Du ernsthaft die Befürchtung hast an Osteoporose zu leiden, solltest Du zu einem Orthopäden gehen, der die gründlich untersuchen wird.
Falls sich der Verdacht erhärten sollte, kannst Du eine Knochendichtemessung machen lassen.
Du solltest aber auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen, wenn Du so stark beunruhigt bist.
Osteoporose kann sehr verschiedene Ursachen haben und es ist wichtig abzuklären, ob es sich um primär oder sekundäre handelt.
Eventuell müssen die Ursachen für eine sekundäre Osteoporose erst geklärt und vielleicht sogar abgestellt werden (z.B. Nebenschilddrüsen oder andere Hormonunstimmigkeiten), um weitere Maßnahmen einzuleiten.
Je früher die Ursachen erkannt werden, desto wahrscheinlicher ist es, dir Krankheit stoppen zu können.

juliast
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2012, 19:46

Beitrag: #29102 juliast
03.11.2012, 19:47

Lesen Sie einen guten Artikel über Osteoporose http://asgmed.com/osteoporose.html, wird es definitiv helfen Ihnen

Udo
Moderator
Beiträge: 4496
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Kontaktdaten:

Beitrag: #29104 Udo
03.11.2012, 19:54

Die Anfrage ist zwar schon über 7 Jahre alt, aber vielleicht wird ja trotzdem jemand anderem damit geholfen. :wink:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !


Zurück zu „Osteoporose“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast