Neue Salbe

Hautkrankheit Hailey Hailey

Moderator: Moderatoren

Renate Mayer
Beiträge: 27
Registriert: 29.10.2005, 18:15

Neue Salbe

Beitrag: #25562 Renate Mayer
24.01.2011, 08:14

Meine Tochter, die HH von mir geerbt hat, wurde auf einer amerikanischen Seite auf eine Salbe aufmerksam, die es
bei uns mehr oder weniger nur als Nasensalbe gibt und 7 Gramm
über 30 Euro kosten.
Da aber nur der Wirkstoff wichtig ist, in diesem Fall Mupirocin, ein
Hautantibiotikum. Von der Firma Infectopharm wird eine Salbe mit dem Wirkstoff hergestellt. Die Salbe heißt InfectoPyoderm 2%. 30 Gramm kosten ca. 30 Euro, wird also ohne Probleme verschrieben.
Die Salbe wird wie ein Antibiotikum 10 Tage verwendet.

Da bei unserer Krankheit die Superinfektion das größere Problem darstellt, ist dies eine gute Alternative zum Antibiotikum, das 10 Tage eingenommen werden muss und viele Nebenwirkungen hat.

Wünsche viel Erfolg, wir haben nach 1 Woche schon einen spürbaren
verzeichnen können.

Eure Leidgenossin Renate

Benutzeravatar
Langbogen
Beiträge: 104
Registriert: 14.03.2008, 22:23
Kontaktdaten:

...

Beitrag: #25799 Langbogen
01.03.2011, 17:03

    danke renate :)

    ich versuch grade rauszufinden ob mir mein arzt die salbe verschreibt ...

    vielleicht hab ich ja glück ...
    und sie hilft mir
    ich könnts gut gebrauchen ... kann im moment kaum was machen
    jede bewegung schmerzt
    so viele stellen mit entzündungen

    das is soo gemein *auaaaaa*

    aber das wisst ihr ja selber :?

    ganz liebe grüße
s´bogal ...

Benutzeravatar
Langbogen
Beiträge: 104
Registriert: 14.03.2008, 22:23
Kontaktdaten:

...

Beitrag: #27334 Langbogen
19.11.2011, 09:21

    hallöchen renate ...

    ich hoffe es geht dir einigermaßen gut! ^^

    erst verdrängt dann vergessen... mein bericht:

    ich bekam damals die salbe ...
    sie tat auch ihre wirkung ... ich war total begeistert ...

    aaaaaaaber dann,
    die ersten stellen waren gerade so am abheilen (kniekehlen)...
    ging es unter der brust wieder los

    also ich erstmal zum arzt ... nachgefragt ob ich diese creme jetzt gleich kurz danach wieder an den neuen stellen nehmen kann ...

    ja da dürfte nichts passieren meinte er ... ich also schon geschmiert
    bis ich dann eine umkehrreaktion bekam
    alles wurde schlimmer und meine haut fing an zu bluten bei der kleinsten berührung : (( ... (panik, meine arme haut)

    damit war dieses kapitel für mich auch abgeschlossen

    nichts für mich ... *leider*

    ich denke, wenn ihr vielleicht nicht so oft schübe habt!
    könnte diese salbe helfen
    doch, wenn ein schub den anderen jagt ... rate ich eher ab

s´bogal ...

Renate Mayer
Beiträge: 27
Registriert: 29.10.2005, 18:15

Schade, dass die Salbe nicht half

Beitrag: #27344 Renate Mayer
21.11.2011, 16:15

Hallo "Langbogen",
das tut mir leid, dass die Salbe nicht geholfen hat.
Ich persönlich bin auch nicht so begeistert davon, wie unsere jüngste
Tochter.
Im Beipackzettel steht auch, dass man sie nur 10 Tage nehmen soll,
praktisch wie ein Antibiotikum. Mir persönlich ist die altbewährte
Diprogenta-Creme lieber.
Aber in Deinem Fall, hilft die jetzt sicher auch nicht, denn ich befürchte,
dass die Haut total irritiert ist und am Besten nur mit leichten Lösungen
abgetupft werden will.
Hatte so was Ähnliches vor ca. 1 Jahr. Unter der Brust war alles offen,
so dass ich dachte, das "Fleisch" kommt raus.

Momentan bzw. bereits ein gutes halbes Jahr geht es mir gut.
Bin seit ca. 1 Jahr bei einer Heilpraktikerin, war vorher allerdings auch schon fast 10 Jahre, jedoch ohne besonderen Erfolg. Aber diesmal,
so hoffe ich zumindest, hat sie was gefunden, das helfen könnte und es
bei mir auch macht. Anfang des Jahres machte ich eine Spritzenkur gegen
die verschiedenen Hautpilze, die sich ja neben den Bakterien auch gern
auf HH einnisten. Seitdem bin ich im Abstand von ca. 4 Wochen immer
wieder zur Behandlung. Behandlung u. a. mit Bioresonanz. War sogar im Meer und blieb beschwerdefrei. Das Salzwasser war sonst immer Gift für mich und wie gelesen habe, nicht nur bei mir.

Ich hoffe, dass es bleibt, wobei man es wirklich fast nicht glauben kann.
Nehme auch immer wieder Tropfen ein, u. a. auch welche gegen Gendefekt. Ich weiß, dass dies unglaublich klingt, hätte ich früher auch
sicher nicht geglaubt, aber der Erfolg damit (immer natürlich mit der Einschränkung: bis jetzt) macht Hoffnung.
Mit freundlichen Grüßen
Renate

Benutzeravatar
Langbogen
Beiträge: 104
Registriert: 14.03.2008, 22:23
Kontaktdaten:

...

Beitrag: #27354 Langbogen
23.11.2011, 01:36

    es freut mich sehr, das es dir besser geht :)

    und naja ... den ersten schub hatte die salbe ja geholfen nur dann :(
    naja ^^

    dein bericht über die heilpraktier-erfolge lesen sich echt *ungaublich*!
    aber dir geht es gut ... und ich drücke dir die daumen das es anhällt :D

    ich bin im moment nicht in der lage auf die suche zu gehen ...
    bis man sojemanden findet wie du ...
    ich war ja auch schon bei so einigen heilpraktikern aber geholfen haben sie mir nicht, meißt ging es mir dann noch schlechter ...
    so hing ich auch dieses thema an den nagel ...

    in welcher gegend lebt denn deine heilpraktikerin? ^^
    *ich möcht ja nichts unversucht lassen*

    ganz liebe grüße :D
s´bogal ...

Renate Mayer
Beiträge: 27
Registriert: 29.10.2005, 18:15

Heilpraktikerin

Beitrag: #27358 Renate Mayer
23.11.2011, 08:51

Guten Morgen,
bin am Freitag wieder bei meiner Heilpraktikerin, sie hat ihre Praxis in
München.
Bei weiterem Intresse kannst mir ja eine Email schreiben:
reni.mayer@web.de.

Ich kenne das übrigens auch, mit Erstverschlimmerung usw. Bei meiner jetzigen Heilpraktikerin, ihr Name Vorname beginnend mit H, Nachname beginnend mit H, also HH gegen HH, verspürte ich das 1. Vierteljahr eigentlich gar nichts, aber dann nach der Spritzenkur ging es aufwärts und wie gesagt, seitdem ist Ruhe. Schönheitspreis gewinnen wir zwar sowieso nicht mehr, aber es ist keine einzige offene Stelle und das ist
super.
Den ganzen Namen werde ich Dir in der Email nennen, denn ich muss
sie erst fragen, ob es ihr Recht ist, dass ich den öffentlich nenne.

Liebe Grüße
Renate

Benutzeravatar
Langbogen
Beiträge: 104
Registriert: 14.03.2008, 22:23
Kontaktdaten:

...

Beitrag: #27363 Langbogen
24.11.2011, 09:45

    hallöchen renate :)

    leider nicht gerade der nächste weg
    münchen - hannover
    aber ich werde dir gleich im anschluss eine mail schicken und mal sehen vielleicht hilft ja auch erstmal ein telefonat ^^

    einen schönen tag noch und lieben dank für deine schnellen infos

    liebe grüße
s´bogal ...

rio
Beiträge: 3812
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #27367 rio
24.11.2011, 12:57

"leider nicht gerade der nächste weg
münchen - hannover "


München im speziellen und Bayern im allgemeinen ist doch immer einen Urlaub wert, oder?
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Benutzeravatar
Langbogen
Beiträge: 104
Registriert: 14.03.2008, 22:23
Kontaktdaten:

...

Beitrag: #27384 Langbogen
28.11.2011, 09:51

    hi rio :) ...

    aber hallo ja klar* meine alte heimat besuchen
    das wär schon mal was

    aber für monatliche behandlungen eher weniger
    ich hoffe ja das im heilpraktiververbund jemand in meiner nähe zu finden ist
    *schaumamoi naha sengmasscho*

    :)
s´bogal ...

rio
Beiträge: 3812
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #27392 rio
29.11.2011, 09:51

Monatlich wäre natürlich wirklich etwas unpraktisch, sehe ich ein. ;-)
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

rossi
Beiträge: 3
Registriert: 13.10.2006, 17:26
Wohnort: passauer land

Beitrag: #27415 rossi
01.12.2011, 17:38

ich habe hh seit 2004 ,bin jetzt 43, bei mir hilft recht gut fucidine salbe und fucicort creme, beide empfohlen von der uniklinik regensburg. auch wichtig, so wenig wie möglich schwitzen und keine reibende kleidung. ich wünsche allen betroffenen alles gute und bitte nicht aufgeben !


Zurück zu „Hailey Hailey“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast