Kur bei Vestibularis

Angst Panik Schwindel Forum - Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 09.02.2009, 17:38

hallo Mary Lou,
du hast nun einige Zeit vorbei von deiner Reha, und ich hoffe doch für dich
das sie dir gut tut.
Schade das du dich nicht gemeldest hast und gesagt hast welche Anwendungen du bekommst
wie es dir in der Klinik gefällt und wie die Behandlung von den Ärzten ist.
Also ich habe am Freitag den 06.02 von Berlin Bescheid bekommen das
meine Reha genehmigt ist.
Aber noch nicht wann, wo und wie lange, aber ich glaube es wird nicht mehr
lange dauern.
Vielleich sehen wir und ja doch in Sankt Wendel !!!
Wenn du kannst berichte mir auf jeden Fall wie es dir ergangen ist, es würde
mich sehr freuen.
Bis dahin alles gute und gute Besserung, Annemarie


Mary Lou
Beiträge: 67
Registriert: 10.09.2008, 10:49

Beitragvon Mary Lou » 16.02.2009, 15:29

Hallo Annemarie !
Sorry das ich mich nicht früher gemeldet habe,aber hier ist das Internet so teuer.Es gefällt mir super gut hier ich habe 2 Wochen Verlängerung bekommen.Komme erst am 05.03 nach Hause und meine Anwendungen sind auch klasse
Es sind
Wassergymnastik,Fango,Hals Wirbelsäulenmassage ,Entspannungsverfahren,Krankengymnastik und Werken und Ergomether.
Habe ein kleines vorwärtsgefühl aber mit dem laufen und die Sehstörungen sind nach wie vor da,aber für Körper Geist und Seele ist es das beste was mir je wiederfahren ist.Wünsche dir das du auch bald Bescheid hast wann es losgeht,falls es Sankt Wendel ist sehen wir uns ja vielleicht also bis 5 März bin ich noch da.lg Schwindlerin MAry Lou


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 17.02.2009, 15:07

Hallo Mary Lou,
schön das es ein Lebenszeichen von dir gab.
Ja ich weiß das Internet ist teuer in der Reha, aber danke das du mir geschrieben hast.
Es freut mich das es dir super gut gefällt und eine kleine Besserung sich
bemerkbar macht.
Es hattest du Bedenken wegen deiner Familie und du sooo lange weg von zu hause, aber es tut auch mal gut nur für sich dazusein und sich nur auf sich
selbst zu konzentrieren.
Dieses kann man in der Familie nicht sehr gut.
Da hast du ja einen vollen Terminkalender jeden tag.
Ich wünsche dir das dir diese Zeit und die Verlängerung der Reha, dir den nötigen Gesundheitszustand zurückbringt, um am täglichen Leben teilzunehmnen.
Eine gute und schöne Zeit in St. Wendel mit vielen kleinen Erfolge deiner Genesung.
Ich habe bis heute noch nichts gehört von Berlin, aber du weißt ja die lassen sich Zeit. Melde mich wenns losgeht.
LG Schwindlerin Annemarie


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 02.03.2009, 16:40

Hallo Mary lou,
deine letzten tage haben angefangen und ich hoffe du empfindest eine Besserung oder sogar eine Heilung von deinen/unserem Symtome.
Hoffentlich war die Reha eine Bereicherung für deinen Körper und Seele.
Also ich habe am Freitag bescheid bekommen von Berlin das es bei mir
nach Bad-Kreuznach geht. Den Terim wird mir die Klinik mitteilen.
Ich habe jezt schon ein wenig Sorgen und mache mich verrückt, ich habe die Beurteilungen von dieser Klinik gelesen und sie waren fast alle negativ.
Und zwar das es fast nur Doppelzimmer gäbe und man mit fremden Menschen ein Zimmer teilen muß.
Auch in ärztlicher Sicht wäre die Versorgung und Gespräche und Therapien ein Desaster.
Ich werde wenn ich den Aufnahmetermin bekomme sofort dort anrufen und abklären ob ich ein Einzelzimmer bokomme. Wenn dies nicht der Fall
sein sollte werde ich dort nicht bleiben.
Ich bin jetzt total unsicher und aufgeregt.
Wünsche dir noch eine schöne Zeit in St. Wendel und gute Besserung.
Liebe Grüße Annemarie








eicerung


Mary Lou
Beiträge: 67
Registriert: 10.09.2008, 10:49

Beitragvon Mary Lou » 15.03.2009, 15:25

Hallo Annemarie !!!!
Bin seit Freitag den 13.03 wieder zurück,war fast 8 Wochen in Sankt Wendel.Es hat mir sehr gut getan für Geist und Seele,meine Verkrampfungen an der HWS sind besser geworden und die Sehstörungen sind auch etwas kompensiert.Aber laufen kann ich immer noch nicht ohne Rollator die Ärztin meinte ich müsse noch viel Geduld haben,bin arbeitsunfähig bis auf weiteres.Wünsche Dir das es bald losgeht und dir die Reha etwas bringt,kannst ja mal schreiben wenn es von dort möglich ist in m meiner Einrichtung hat eine Stunde Internet 3.00 EURO und Fernsehen 1,80 EURO am Tag gekostet ,das ist recht teuer das muss man alles vom Übergangsgeld bezahlen wenn man es dann bekommt.Ich habe seit 8 Wochen kein Geld bekommen muss morgen mal anrufen was da los ist.lg Mary Lou


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 16.03.2009, 12:57

Hallo Mary Lou,
es freut mich für dich, das dir die Reha so gut getan hat.
Ja, ja mit dem laufen mußt du wirklich noch viel Geduld haben, ich habe das Problem seit fast 16 Monate. Aber gib die Hoffnung nicht auf, du bist ja viel jünger als ich.Vielleicht ist dies ein Aspekt ich weiß es ja auch nicht.
Die Ärzte selbst sind ratlos und wissen keine Lösung, aber das schlimmst ist es wird einem auch nicht geklaubt und so hingestellt als hätte man einen an der Rassel.
Ich war eben bei der Post und meine Unterlagen nach Berlin geschickt wegen Übergangsgeld, mal sehen wie lange es bei mir dauert.
Ja in den Reha Kliniken ist alles sehr teuer und man muß alles von dem Übergangsgeld finanzieren. Aber zum Glück muß man wenn man Übergangsgeld bekommt keine 10 Euro pro tag bezahlen.
Also bei mir geht es am 24.03.los, ich habe von der Klinik bescheid bekommen.
Versuche mal auf dem Vorsorgungsamt einen Antrag auf Prozente zu stellen.Lg., Annemarie


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 16.03.2009, 13:32

was ich dich noch fragen wollte, wie sah denn dein tagesablauf in der Raha aus? Hattest du jeden tag behandlungen von morgens bis abends?
Und wie heißt die Klinik in St. Wenel? DANKE


Mary Lou
Beiträge: 67
Registriert: 10.09.2008, 10:49

Beitragvon Mary Lou » 16.03.2009, 15:51

Hallo Annemarie !
Die Anwendungen gingen so bis um 16.15 Uhr,Mittwochs und Freitags nur bis um die Mittagszeit dann war Freizeit.Hatte jeden morgen um 7.15 Uhr die erste Anwendung,aber es war genügend Zeit zwischen den Anwendungen konnte alles gut erledigen.Ich hatte ja 8 Wochen kein Geld bekommen habe heute mal in Berlin angerufen die sagen da ist nichts eingegangen bei denen na toll,die Krankenkasse hat es am 21.01 schon dorthin geschickt da habe ich mich erkundigt.
Die Klinik heißt : Bosenberg Klinik Sankt Wendel
Schreib mir doch mal bitte ob du einen Antrag auf Prozente gestellt hast und ob du welche bekommen hast.lg Mary Lou


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 16.03.2009, 18:35

Hallo Mary Lou,
oh das war ja ein voller Terminlalender. Ich habe Angst das ich dies nicht alles schaffe, von morgens bis abends.
Ich brauche viele Pausen zwischendurch sonst geht gar nichts mehr. Muß mich immer mal hinllegen, sonst wird es unerträglich mit dem Schwindel.
Wenn man diese Anwendungen nicht alle schafft kann man dann einen Termin haben bei einem Arzt und mit ihm darüber sprechen?
Du mußt ordentlich Dampf machen in Berlin, was wäre denn wenn du alleine wärst und nur dein Einkommen hättest. Die wissen es gar nicht wie es einem geht in dieser Situation.
Ich habe einen Antrag beim Versorgungsamt gestellt und alle meine Unterlagen von den ganzen Ärzten,den Untersucherungsergebnisse und den Entlassungsbericht von deiner Reha mußt du kopieren und auch dazulegen. Es dauert fast 6 Monate bis du Bescheid bekommst. Ich habe 40 Prozent bekommen. Beim ersten mal haben sie alles abgelehnt, dann habe ich Einspruch erhoben und es hat noch mal etwa 3 Monate gedauert. Habe letzte Woche Bescheid bekommen.
Versuche es auf jeden Fall. Lg.Annemarie


Mary Lou
Beiträge: 67
Registriert: 10.09.2008, 10:49

Beitragvon Mary Lou » 16.03.2009, 21:30

Hallo Annemarie!!!
Also in der Bosenberg Klinik hatte ich eine super klasse Ärztin,die hat immer Rücksicht genommen und den Plan mit mir abgesprochen.Sie hat immer gesagt wenn man mal was nicht schafft oder mal Ruhe braucht kann man mal was ausfallen lassen.Und wenn ich was hatte brauchte ich nur bei ihr an zu rufen im Zimmer und sie hat mich sobald sie Zeit hatte in ihr Büro bestellt.Das war echt super weil alles unter einem Dach war und ich kann die Therapien und Ärzte und Therapeuten nur loben,die haben einem auch dort ernst genommen und nicht hingestellt als wenn man sie nicht alle auf der Latte hätte.Mach dir keine Sorgen,die machen nicht mehr mit dir als du in der Lage bist zutun,genieß die Zeit weil so gut wie da wird es dir nicht mehr so schnell gehen.Keine Sorgen keine Probleme kein Haushalt und ......... kannst dich ganz auf dich konzentrieren das ist hilfreich.


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 18.03.2009, 11:15

Guten Morgen Mary Lou,
danke für deine liebe Worte ich kann es im Moment gut gebrauchen.
Bin ein wenig unten weil bei mir keine Besserung in Sicht ist.
Ich komme nach Bad Kreunach St.Franziska-Stift. Habe mal die Beurteilungen von der Klinik von ehemaligen Patienten gelesen und die war zum größten teil gar nicht gut.
Ich habe gestern noch mal dort angerufen und nachgefragt ob es mit dem Einzelzimmer klar geht. Danach war ich ein wenig besser drauf.
Nun hoffe ich das ich genauso wu du von der Klinik im nachhinein positiv berichten kann. Ich war am Anfang ein wenig irritiert, weil es eine Psychosomatische Klinik ist. Ich freue mich auch mal das ich nicht mehr den ganzen Haushalt und alles was noch so dranhängt, für eine Zeit los bin und mich nur auf mich konzentrieren kann.
Aber mit dem Kopf ist man doch zu hause.
Hast du dich mittlerweile gut wieder zu hause eingelebt?
Schade das man nicht manche Behandlungen von der Reha zu hause weitermachen kann und wieder ins alte Schema fällt.
Wünsche dir einen schönen schwindelfreien tag.Lg.Annemarie


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 13.04.2009, 16:08

Hallo Mary Loy,
zuerst mal wünsche ich dir frohe Ostern !!
Wie geht es dir zwischenzeitlich mit deinem Schwindel, und deine Zeit nach deiner Reha?
Ich habe meine Reha nach zwei Wochen abgebrochen. Es waren die schlimmsten Wochen meines Lebens.
Also Bad Kreuznach war sooo schlimm, dass mir die Worte dafür fehlen.
Diese Reha war rein richtiger reinfall. Es waren nur Menschen dort mit
schweren Depressionen, Essgestörte egal ob Magersucht, Fettsucht oder Bullemiekranke. Ich konnte überhaupt nicht mehr lachen, wäre ich noch länger dageblieben wäre ich auch depressiv geworden. Ich werde dir dass nächste mal ausführlicher schreiben.
Viele Grüße die Schwindlerein Annemarie


Mary Lou
Beiträge: 67
Registriert: 10.09.2008, 10:49

Beitragvon Mary Lou » 02.05.2009, 21:59

Hallo Annemarie !!!
Habe eben erst deine Nachricht gelesen das du die Reha abgebrochen hast,das ist ja nicht so schön.Was machst du denn jetzt und wie geht es dir ?????Mir geht es auch nicht viel besser nach der Reha aber im großen und ganzen war die Reha für Körper Geist und Seele ganz super .St Wendel war auch klasse die Bosenberg Klinik.Mein Weg geht aber jetzt auch in die Psychosomatik da habe ich am 07.05 einen Termin mal sehen was die mit mir machen,nachdem ich wieder mal vom Hausarzt in die HNO Klinik geschickt wurde und von der Klinik zu den Neurologen und die mich auch weggeschickt haben .MAn wird irgendwie immer nur von einem zum anderen abgeschoben wenn die Ärzte nicht mehr weiterwissen dann wird man weggeschickt kannst ja mal Meldung machen ob das bei dir auch so ist.lg Schwindlerin MAry Lou


Jason271107
Beiträge: 205
Registriert: 02.03.2009, 19:59
Wohnort: Bayern

Beitragvon Jason271107 » 02.05.2009, 22:19

also ich leide auch unter diesen dauerschwindel.und ich hab auch schon nen haufen untersuchungen durch und immer ist alles in bester ordnung. aber ich hab mir auch meine ohren untersuchen lassen. da wurde mir mit wasser ins ohr gespritzt zum was testen und so. auch nen gehörtest hatte ich.also bei mir kam da raus das alles gut ist, nur auf einem ohr hör ich bisschen schlechter.
ich weiß echt nicht mehr weiter was ich da alles noch machen soll. momentan bin ich am amalgam füllung entfernen von den zähnen, weil ich gelesen hab das es von daher auch kommen kann.
ich dreh echt noch am rad.
mein ganzer tag besteht nur noch aus drehen.
jetz hab ich aber einen sohn auch noch mit 1 1/2 zu versorgen.


annemarie
Beiträge: 47
Registriert: 08.10.2008, 14:26

Beitragvon annemarie » 23.05.2009, 16:49

Hallo Mary Lou,
nach langer Zeit melde ich mich mal wieder. Ich brauchte diese Zeit um mich von der Reha einigermaßen zu erholen.
Wie ist es dir in der Zwischenzeit ergangangen und wie geht es dir??
Was macht dein Schwindel ist es ein wenig besser geworden?
Gehst du wieder arbeiten?
Also bei mir ist alles unverändert mit dem Schwindel, drehe am Rad.
Ich will dir nur sagen paß auf mit der Psychosomatik was einem die Ärzte einreden wollen, wenn die nicht mehr weiter wissen geht alles auf diese Schiene. Ein scheinbar einfacher Weg für die Ärzte.Bei mir war das auch so, die Reha war nur auf dieser Schiene und die Ärzten wollten mir einreden es sei alles auf die Psychosomatik und Depres. zurückzuführen.
Ich habe aber einen totalen Ausfall vom Gleichgewichtssinn meinte ich, aber es war egal was ich sagte, die haben esw gar nicht registiert.
Deshalb habe ich die Reha abgebrochen, man wurde in der Reha so behandelte als hätte man sie nicht alle.
Also Bad Kreuznach war die HÖLLE FÜR MICH, wäre ich noch länger geblieben hätte ich wirklich Depressionen bekommen.
Ich kann bis heute noch nicht arbeiten gehen, und weiß auch nicht wie es bei mir weitergehen soll. Ich fühle mich total alleine gelassen von den Ärzten. Kannst dich ja mal wieder melden wie es dir so ergangen ist in der Zwischenzeit.
Liebe Grüße Schwindlerin Annemarie


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste