Dauerschwindel ohne ursache

Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren

Niggel
Beiträge: 3
Registriert: 28.04.2011, 19:35

Dauerschwindel ohne ursache

Beitrag: #26071 Niggel
28.04.2011, 21:12

Dauerschwindel ohne Ursache

Hay ich bin neu hier und wollt mal fragen ob mir wer helfen kann.
Ich fange am besten mal ganz von vorn an.
Also ich bin 22 Jahre jung und mache meine lehre zur Konditorin. Ich bin durchschnittlich Sportlich und weder zu dünn noch zu dick.
Und ich leide seit ca. 3 Monaten an einem extremen Dauerschwindel. Das fing so an das ich nach einer überstandenen Magen-Darm Grippe wieder zur Arbeit wollte und mir so schwindelig wurde das nichts mehr ging. Ich dachte okay leg dich etwas hin und es geht schon wieder. Daraus wurde aber nichts als ich aufstehen wollte wurde es nur schlimmer und dann kippte ich um. Mein Vermieter der das zufällig mitbekommen hatte rief gleich den Krankenwagen und ich kam ins Krankenhaus.Dort hingen die mich erstmal an den Tropf und machten alle ihnen mögliche Untersuchungen ohne Befund. Aber da war der schwindle noch da und ging auch nicht mehr weg. Mal etwas weniger schlimm aber er war und ist immer da. Das Krankenhaus hat mich dann in die Universität Klinik Siegen in die Neurologie überwiesen. Nach EEG MRT und allen möglichen Untersuchungen haben auch sie mich ohne Befund nach hause geschickt. Der Hausarzt dann schrieb mir Tabletten auf und Überwies mich zum HNO Arzt. Und auch da alles ohne Befund. Mittlerweile sind auch noch Migräne artige Kopfschmerzen dazu gekommen.
Und meine Umwelt reagiert darauf in der Art ,, So nen bisschen Schwindel '' und Unglauben.
Ich wies nicht mehr weiter und bin am verzweifeln da ich das Gefühl habe der Schwindel wird immer schlimmer.
Vielleicht weiß ja hier jemand was ich noch machen kann. Ich bin für jede Antwort Tipp und Hilfe dankbar. :?: :(

Tom
Beiträge: 71
Registriert: 22.06.2006, 13:07

Beitrag: #26450 Tom
30.06.2011, 14:30

Hallo !
wie geht es dir denn mittlerweile, ist denn der Schwinfdel besser geworden? Was für ein schwindel hast du , ist es ein schwankschwindel?
welche symptome hast du sonst noch?
ich kenne das aus eigener erfahrung, ich schlage micht schon länger damit herum und es kann einem evht angst machen.Das Umfeld reagiert meinst ungläubig, auch gerade wenn die Ärzte nicht die Ursache erkennen.
Melde dich, evtl auch als pn.
lg tom


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast