Schwindel

Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren

Sabrina286
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2017, 22:42

Schwindel

Beitrag: #36713 Sabrina286
22.03.2017, 22:56

Guten abend, meine extreme Verzweiflung treibt mich hier her seit ca fünf jahren leide ich unter extremen schwindel Anfällen ein grundschwindel is immer da mit dem ich lebn kann aber diese attacken sie komm ich muss mich hinlegen und kann oft über tage oder wochen niks nicht mal sitzen an aufstehen gar nicht zu denken ich habe sämtliche untersuchungen gehabt bis auf ein wiederkehrenden vestibularisausfall niks gefunden ich habe zwei jobs bisher deshalb verloren dazu kommt langsam auch die angst ich bin so verzweifelt weiss nicht was zu tun ist es bestimmt fast jeden tag meines Lebens was das leben oft nur zur qual macht wäre bereit alles echt alles zu tun damit das ein ende hat und das leben erträglich macht mfg sabrina

Alex.80
Beiträge: 58
Registriert: 18.01.2014, 11:36

Re: Schwindel

Beitrag: #36717 Alex.80
24.03.2017, 17:43

Hallo Sabrina,

ich kann das absolut nachvollziehen. Mir ging das über Jahre ähnlich. Der Grundschwindel ist wahrscheinlich ein Benommenheitsschwindel und die Attacken dann Drehschwindelattacken. Leider hat bei mir auch nur die Zeit geholfen und die Tatsache, dass ich einfach so gut wie möglich versucht habe normal weiter zu leben. Es gab einige Rückschläge, aber mittlerweile bin ich weitgehend symptomfrei bzw. mein Gehirn hat wohl gelernt damit umzugehen. Osterferien 1999 hat es bei mir angefangen, du siehst also die Historie und wie lange sich das zieht.

Was mir geholfen hat waren Bewegung, Sport und Schwindelübungen. Es verstärkt zwar den Schwindel kurzfristig, hilft aber deinem Gehirn den Schwindel besser zu kompensieren. Trotzdem würde ich an deiner Stelle nochmal versuchen verschiedene Ärzte durchzuprobieren. Vor allem bei den wiederkehrenden Attacken steckt vielleicht wirklich eine nachweisbare Entzündung im Körper, die behandelt werden kann (normalerweise wird Kortison gegeben).

VG Alex

Sabrina286
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2017, 22:42

Re: Schwindel

Beitrag: #36723 Sabrina286
28.03.2017, 15:23

Hey alex danke für deine Antwort ich leide sehr darunter bin in akutphasen nicht in der lage mich oder mein kind zu versorgen ich kann dann nicht mal sitzen ärzte hab ich schon so viel durch mit nur der Diagnose das mein schwindel durch den Ausfall meines Gleichgewicht s organs zurück zu führen ist ich hab bereits zwei jobs verloren und nun gerade bin ich wieder in ner akutphase und so langsam ist da auch kein mut mehr weiter zu machn ...


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste