Ich möchte ein geschlossenes Forum für Missbrauch öffnen

Moderator: Moderatoren

Alina

Ich möchte ein geschlossenes Forum für Missbrauch öffnen

Beitrag: #8556 Alina
30.06.2006, 21:45

Ich möchte hier ein Forum haben für Missbrauch, weil es soviele Menschen gibt die einen Ort brauchen zum schreiben! Um es rauszulassen!
Zuletzt geändert von Alina am 03.07.2006, 17:14, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
zuckermausy24
Beiträge: 332
Registriert: 21.03.2006, 22:35
Wohnort: wolfsburg

Beitrag: #8562 zuckermausy24
30.06.2006, 22:11

Hi ........

das ist ein sehr sehr wichtiges und sehr ernstest thema und daher
würde ich es gut finden so ein forum............

wo die menschen nicht ANGST haben müssen sondern ihre ängste sich von der seele schreiben können und es nicht jeder lesen kann..........

gruß zuckermausy................
Lebe DEIN Traum, und Träume NICHT dein Leben! ! ! Bild

Cathy
Beiträge: 1483
Registriert: 07.03.2006, 11:35
Zodiac:

Beitrag: #8570 Cathy
30.06.2006, 22:44

Missbrauch ist ein sehr wichtiges Thema. Viele Betroffene schweigen und leben so jahrelang damit. Wir würden mit einem geschlossenen Forum den Opfern die Chance geben sich zu öffnen. Vor allem gibt es immer mehr Opfer!!! Und die Dunkelziffer wird bestimmt doppelt so hoch sein, wenn nicht noch mehr!

Es ist ein sehr hartes Thema und bestimmt auch eins mit der schwierigsten, aber ich bin dafür das Forum zu eröffnen!!

Denn es heißt: Patienten helfen Patienten!!!!!!!!!

LG Cathy
Bild

Alina

Beitrag: #8574 Alina
30.06.2006, 22:51

So sehe ich es auch Cathy, es ist mehr als wichtig!

Und es muss raus und wir geben geben den Raum!

Alina

Beitrag: #8631 Alina
02.07.2006, 07:33

Ein unendliches Internet,

aber was viele nicht finden, ist die Möglichkeit sich wirklich auszutauschen.

Opfer und Angehörige, brauchen einen sichern Platz. Wo sollte er sein, ich sage hier im Forum.

Denn ich als Angehörige habe meine Not in den Club geschrieben, ich weiß was es bedeutet wenn man keine Möglichkeit hat es rauszulassen.

Deswegen, ein geschlossenes Forum wo keiner außer Betroffene und Angehörige und die Moderatoren können rein.

Dazu brauchen wir sowas wie einen Vorraum, wo sich Mitglieder Anonym nur kurz äußern damit wir wissen, dass einer in das geschlossene Forum möchte.

Alina

Beitrag: #8721 Alina
03.07.2006, 17:11

Hallo ich teile jetzt mal mit was ich mir so überlegt habe.

Ein Forum für Opfer und Angehörige, ein offenenes damit ihr euch mit eurem Nicknamen melden könnt um in die absolut geschlossenen Bereiche zu kommen.

Meine Idee sieht wie folgt aus, im offenem Forum nur kurz vorstellen. Ob du betroffen oder Angehöriger bist, aber bitte zum nicht ausfürlich, weil nicht alle User damit umgehen können.

Dann werde ich euch für den Bereich freischalten, in dem wir ein Vorwort stehen. Wo sich bitte alle dran halten, in der Form das sich jeder seinen eigenen Thread öffnet, um sich da alles von der Seele zu schreiben.

Mit der bitte wenn es ganz schrecklich ist was du erlebt hast, schreib bitte groß "EXTREM" damit wir vorbereitet sind.

Damit jetzt keiner glaubt, ihr bekommt da eine Zelle, wird es natürlich eine Plauderecke/ein Treff geben. Wo ihr euch austauschen könnt, es kann ja auch jeder in den Thread von den anderen schreiben.
Weil es soll ja sowas wie eine Selbsthilfegruppe werden, da sehe ich den Sinn.

Außer euch können nur wir Modz und der Admin rein.

So habe ich mir das überlegt und hoffe das es vielen Menschen Hilft.

krümel
Beiträge: 437
Registriert: 16.02.2006, 15:42
Wohnort: Rostock
Zodiac:

Beitrag: #8773 krümel
04.07.2006, 19:41

ich hoffe für euch das ihr euch das auch gut überlegt habt und euch nicht zu sehr belastet.
Klar ist es ein wichtiges Thema aber denkt bitte auch an euch, gerade du Alina ok?

Krümel

Alina

Beitrag: #8778 Alina
04.07.2006, 20:08

Liebe Krümel,

ich finde es toll das du dir Gedanken um mich machst!

Aber gerade psychisch kranke Menschen, gerade Opfer von Missbrauch kommen einfach zu kurz!

Ich bin mir sicher, wenn ich die Möglichkeit gehabt hätte, mein Leid als Angehörige in so einem Forum zu schreiben, hätte ich mich nicht so gequält.

Nur das im Club, hat schon viel bei mir gelöst!

Deswegen möchte ich dieses Forum eröffnen, es werden Betroffene Menschen anonym die Möglichkeit haben, ihr leid zu schreiben.

Und keiner weiß wie das dann laufen wird, ich gehe davon aus das es sich zu einer Selbsthilfegruppe hin arbeiten wird. Und dann kann man immer noch sehen, ob von den Betroffenen jemand das Forum irgendwann selber moderiert.

Aber das was jetzt erst mal ein Beispiel!

Dieses Forum heißt,

" Patienten helfen Patienten " und dafür setze ich mich ein!

Alina

Beitrag: #8889 Alina
07.07.2006, 21:36

Die Reise durch das Internet so nannte meine Tochte ihre suche

Ich schreibe das jetzt, weil viel auf der suche sind. Und nichts finden wo sie sich verstanden fühlen, ich habe mich selber umgeschaut.

sputnik
die Vollstreckerin
Beiträge: 897
Registriert: 10.01.2006, 22:58
Wohnort: irgendwo in bayern

Beitrag: #8894 sputnik
07.07.2006, 22:11

jetzt hab ich den thread doch gefunden.

ich bin natürlich auch eindeutig dafür. ich denke, ein geschlossenes forum wäre _die_ lösung. so wird keiner belastet, der nicht damit umgehen kann und die, die sich aussprechen möchten, haben die möglichkeit.
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen.


Zurück zu „Psychische Erkrankungen: andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste