Etwas bei schnupfen

Mit Medikamenten eine Woche, im Bett 7 Tage, oder umgekehrt...
Atemwege & Lunge

Moderator: Moderatoren

rio
Beiträge: 4224
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Etwas bei schnupfen

Beitrag: #37563 rio
31.01.2018, 08:09

Aus unserem lokalen Wochenspiegel vom 24.01.2018:

Wenns los geht mit Husten und Halsschmerz: Ab ins Bett, vor her einen Schweißtreibenden Tee (Holunder oder Lindenblüten), außerdem gegen die Halsping mit Salzwasser oder überbrütem Salbei gurgeln (ich selbst lasse eine gute Dosis Salbeitee 10 Minuten ziehen und trinke ihn dann).

Auch Ingwer frisch gehobelt und mit kochendem Wasser übergießen soll helfen.

Soweit die "natürlichen" Empfehlungen.

Wer sein Immunsystem auf Vordermann bringen will, kann das wohl mit Zink erreichen, so irgendwelche Studien, entsprechendes gibt es in der Apotheke. Eine weitere Studie der Uni Bosten hat dazu ergeben, daß gerade ältere Menschen ihr Immunsystem mit hoch dosiertem Zink meßbar verbessern können.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt und Apotheker
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Dekster
Beiträge: 26
Registriert: 27.02.2018, 08:51

Re: Etwas bei schnupfen

Beitrag: #38706 Dekster
17.05.2019, 09:50

Wie man hier ja merken kann, das nicht bei jedem das gleiche hilft!
Man muss halt etwas für sich finden. Einfach alles rauf und runter ausprobieren ;)
Ich bin sehr selten erkältet, wenn es mich aber dann erwischt, dann ist es wirklich schlimm. Begleitet von Fieber, so das ich kaum aufstehen kann. Da hilft dann nichts weiter ausser Medikamente,
Hoffe, du hasst dann für dich etwas entdeckt, was dir auch hilft!?
LG

Link entfernt, welche Medikamente helfen Dir, ist wichtig, und nicht, welche Apotheke sie führt.


Zurück zu „Die Erkältung - grippaler Infekt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast