Essen, was ist denn nun richtig?

Magersucht, Bulimie

Moderator: Moderatoren

Udo
Moderator
Beiträge: 4980
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Essen, was ist denn nun richtig?

Beitrag: #37482 Udo
18.12.2017, 21:01

Ich sehe gerade eine interessante Sendung über gesundes Essen.
Bzw. was ist denn nun gesund, was ist ungesund?
Es kursieren auf dem Markt die tollsten Gerüchte und Weisheiten. Salz ist nicht gut, Eier sind nicht gut, Butter ist nicht gut usw.

Alles irgendwie richtig, aber nicht unbedingt. Und oft geht es um viel Geld für teure Zusätze, die man auch billig anders zu sich nehmen kann. Zum Beispiel Broccolli essen , anstatt für über 10€ ein Mittelchen kaufen.


Quelle: Lebensmittelcheck mit Tim Mälzer (3)
http://www.ard.de/home/ard/ARD_Startsei ... index.html

Auszug:
Bockwurst mit Kartoffelsalat, Braten, Gans und Fondue - das sind die liebsten Weihnachtsessen in Deutschland. Über 75 Prozent der Deutschen geben an, während der Weihnachtstage nicht darüber nachzudenken, wie viele Kalorien sie zu sich nehmen. Doch wie ungesund ist unser Weihnachtsessen? Was ist überhaupt gesundes oder ungesundes Essen?

Tim Mälzer und seine Redaktion fragen sich, gibt es überhaupt gesunde Lebensmittel? Tausende Studien deklarieren bestimmte Ernährungsformen als besonders gesund, krebslindernd, lebensverlängernd. Aber wie kommen diese Studien zustande? Gemeinsam mit der Universität Hamburg geht Tim Mälzer diesen Studien auf den Grund. Ist das alles Humbug?
Im Jahr 2012 testete Tim Mälzer zusammen der Universität Heidelberg unterschiedliche Ernährungsformen: Mittelmeerdiät, Fastfood und deutsche Hausmannskost.
Das überraschende Ergebnis: Keine Ernährungsform ist gesünder oder ungesünder als die andere. Aber, gibt es Lebensmittel, die für uns wirklich ungesund sind? Zum Beispiel Weizen? Nur ca. ein Prozent der Bevölkerung verträgt Weizen aufgrund einer Erkrankung nicht, aber sehr viele Menschen sind davon überzeugt, dass Weizen ihnen schadet. Warum ist das so? Ist Weizen wirklich böse? Ist Dinkel besser? Getreideexperten der Universität Hohenheim sind zu verblüffenden Forschungsergebnissen gekommen: Anscheinend ist nicht die Getreideart ausschlaggebend für bestimmte Beschwerden, sondern die Zubereitung des Teiges.
Was ist eigentlich mit dem neuesten Trend Superfood? Goji, Acai, Quinoa, Chia, Weizengras und Co., sind sie wirklich gesünder als heimische Alternativen? Einige dieser Superfoods sind einfach nur superteuer und extrem mit Pestiziden belastet. Vermarkung ist alles, der Verbraucher lässt sich gerne täuschen.
Außerdem: Kann der Körper detoxen? Tim Mälzer macht den Selbstversuch. Er entgiftet seinen Körper drei Tage lang mit Säften, Suppen und Ingwerwasser. Ist er drei Tage danach tatsächlich gesünder? Was sagen seine Blutwerte? Zuletzt geht der Fernsehkoch der Frage nach: Wie wichtig sind Vitamine für uns? Können zu viele Vitamine krank machen?
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 4272
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Essen, was ist denn nun richtig?

Beitrag: #37483 rio
20.12.2017, 08:29

Interessantes Thema, ich denke, DIE Lösung gibt es nicht. Es gibt Raucher, die werden Hundert, es gibt Nichtraucher, die sterben an Lungenkrebs.

Alles spielt eine Rolle, nix genaues weiß man aber nicht.

Jemand sagte mal: Alles was tu ist, sollte man meiden. tu viel tu wenig (gesprochen in einem Dialekt, deswegen das tu). Und dann sagte die Person noch sinngemäß: "Ich esse keine Tomaten aus der Flasche, wenn es richtige Tomaten gibt. "

Das war vor sehr langer Zeit, aber ich denke, das war nicht die schlechteste Lebensweise.

Bei Studien ist es sicher immer auch gut, zu schauen, wer sie finanziert.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Dekster
Beiträge: 47
Registriert: 27.02.2018, 08:51

Re: Essen, was ist denn nun richtig?

Beitrag: #38204 Dekster
31.08.2018, 16:12

Danke für den lehrreichen Beitrag!
Hab' selbst etwas echt interessantes gefunden,was das Thema gesundes Essen angeht!
Genauer gesagt geht es um das Low Carb Frühstück,und hier auf https://de.wikipedia.org/wiki/Low-Carb kann mann sich das ganze durchlesen.Ich zumindest fand diese Infos die ich da fand echt interessant und wissenswert,
und daher wollte ich es auch weiter geben ...
Hoff' das es dem ein oder anderen hilfreich sein wird.

Bin dabei "etwas" abzunehmen,und dieses mal werd' ich's mit der Low Carb Diät versuchen,
so bin ich dann auch über diesen Artikel gestossen,der mir wirklich motiviert hat!
Bin guter Hoffnung das ich es schaffen werde...also,drückt mir die Daumen :)

LG


Link geändert, Moderation

Eli123
Beiträge: 2
Registriert: 09.12.2018, 18:00

Re: Essen, was ist denn nun richtig?

Beitrag: #38435 Eli123
09.12.2018, 18:05

Gesundes Essen ist auf jeden Fall sehr wichtig und eigentlich die Grundlage für ein glückliches Leben und einen funktionstüchtigen Body. Ich setze eigentlich auf eine Low Carb Lebensweise und nehme auch ab und zu noch Vitamine bzw. Nahrungsergänzungsmittel ein.
Sicher, bin ich mir was das angeht aber nicht wirklich, da ich immer wieder solche Artikel finde:Link entfernt

Was meint ihr bzgl. dem Thema Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel usw.?

Der Link zielt gegen einen Firma und empfiehlt stattdessen Konkurrenzprodukte, der Bezug zu obiger Aussage ("Sicher, bin ich mir ... nicht") ist unklar, also weg mit dem Link.


Zurück zu „Ess-Störungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast