plötzlich wieder Durchfall

Alles rund um den Darm im speziellen und um die Verdauung im allgemeinen

Moderator: Moderatoren

Phönix
Beiträge: 23
Registriert: 08.10.2007, 17:31
Wohnort: Taching am See

plötzlich wieder Durchfall

Beitrag: #21765 Phönix
18.05.2009, 11:43

Ich hatte heute nachts wieder plötzlich auftretenden Durchfall, seit Wochen Ruhe, die Werte sind alle bei mir in Ordnung und keiner kann sich erklären, weshalb das so eintritt. Ich selbst habe auch keine Erklärung, weder Ernährungs-Umstellung, noch irgendwelche Probleme, hatte mich schon so gefreut, dass sich der Darm beruhigte und jetzt wieder das.
Der Stuhl selbst, tut mir leid, dass ich das so deutlich schreiben muss, sieht dann aus, wie in einer Wursthaut, außen drumherum Schleim.
Bitte gebt mir Antwort, ich danke schon im voraus.
Gruß Phönix

firefly_
Beiträge: 5
Registriert: 28.05.2009, 15:07
Wohnort: Nürnberg

Morbus Crohn

Beitrag: #21850 firefly_
28.05.2009, 15:34

Klingt wie die Krankheit von 'ner Freundin von mir. Nennt sich Morbus Crohn.

Warst schon mal beim Doc deswegen?

Phönix
Beiträge: 23
Registriert: 08.10.2007, 17:31
Wohnort: Taching am See

Durchfall

Beitrag: #21851 Phönix
28.05.2009, 19:00

Firefly,
danke für deine Antwort, ich habe schon alle möglichen Untersuchungen hinter mir, alles ist ansonsten okay. Es ist wahrscheinlich irgendein Nahrungsmittel, dass diese Dinge verursacht und ich komme noch nicht darauf, was es ist.
Gruß
Phönix

rio
Beiträge: 4161
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #21855 rio
29.05.2009, 08:42

und ich komme noch nicht darauf, was es ist.


Führst Du ein Tagebuch, was Du zu Dir nimmst und wie Du reagierst? Wenn nein, dann kann das bestimmt nicht schaden. Kann ja alles mögliche sein, auch eine Gluten bzw. Lactose-Intoleranz.

Phönix
Beiträge: 23
Registriert: 08.10.2007, 17:31
Wohnort: Taching am See

immer wieder Durchfall

Beitrag: #22287 Phönix
28.07.2009, 16:26

ich komme erst jetzt dazu zu antworten, wollte ganz sicher sein!
Alle Beschwerden diesbzgl. sind nicht mehr vorhanden, es war evtl. eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, aber was es genau war, keine Ahnung.
In dieser Zeit kam ich mal auf die Idee, sämtliche Teesorten, die sich bei mir als Reste breitmachten, aufzutrinken, vielleicht hing es damit zusammen.
Jedenfalls bin ich froh und danke für eure Mühe.
Gruß
Phönix

rio
Beiträge: 4161
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #22295 rio
28.07.2009, 21:20

Jedenfalls bin ich froh


Kann ich mir vorstellen, gut so!

sweela87
Beiträge: 15
Registriert: 21.12.2009, 23:42
Wohnort: Mayen

Hallo..

Beitrag: #23511 sweela87
21.12.2009, 23:50

Hallo, ich denke du solltest das ärztlich abklären lassen.

Ich selbst habe dieses Problem vor kurzem gehabt, durch eine darmspiegelung wurde bei mir eine Dickdarmentzündung (Colitis Ulcerosa) und ein Darmvirus festgestellt.

Phönix
Beiträge: 23
Registriert: 08.10.2007, 17:31
Wohnort: Taching am See

Durchfall

Beitrag: #23587 Phönix
05.01.2010, 19:24

@Danke Sweela!

Bis jetzt immer noch Ruhe und ich glaube wirklich, es lag einfach an den Nahrungsmitteln (Teebeuteln).
Dir wünsche ich alles Gute
Gruß Phönix


Zurück zu „Darmkrankheiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast