Low Dose Naltrexone

Hautkrankheit Hailey Hailey

Moderator: Moderatoren

christian8203
Beiträge: 56
Registriert: 29.10.2007, 20:11

Low Dose Naltrexone

Beitrag: #38363 christian8203
07.11.2018, 20:58

Hallo zusammen

Hat jemand schon Erfahrungen mit Low Dose Naltrexone gemacht? Es gibt ja bereits einige Studien, dass es bei Hailey Hailey wirken könnte.
Ich für mich habe heute mit einem Therapieversuch begonnen. Mich würde interessieren ob es Betroffene gibt die dieses Medikament schon getestet haben.

Grüsse aus der Schweiz

Chris

Wolfi79
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2018, 09:14

Re: Low Dose Naltrexone

Beitrag: #38472 Wolfi79
28.12.2018, 12:01

Hallo Chris,

wie läuft dein Selbstversuch, kannst du eine Verbesserung verbuche?

LG Wolfi aus Österreich

christian8203
Beiträge: 56
Registriert: 29.10.2007, 20:11

Re: Low Dose Naltrexone

Beitrag: #38489 christian8203
03.01.2019, 23:52

Hallo Wolfi

Ich wende Low Dose Naltrexone jetzt seit 2 Monate an und zwar in einer Dosis von 4.5 mg pro Tag die ich in Form einer Kapsel jeweils am Abend einnehme.

Nach 2 Monaten habe ich den Eindruck, dass sich die Entzündungsreaktionen im Körper deutlich reduziert haben. Ich fühle mich deutlich besser, kann mich besser bewegen und habe wesentlich mehr Lebensqualität. Keinen Einfluss habe ich bisher gespürt bei der Verhornungsproblematik. Rein Subjektiv betrachtet bildet mein Hailey Hailey jetzt sogar mehr Hornhaut als früher.

Da beim mir die befallenen Flächen sehr groß sind und Entzündungsreaktionen sich schnell zu einer Sepsis weiterentwickeln und damit lebensbedrohend sein können ist für mich LDN bis jetzt ein sehr wirksames Medikament. Bis jetzt habe ich auch keinerlei Nebenwirkungen festgestellt.

LG Chris

Wolfi79
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2018, 09:14

Re: Low Dose Naltrexone

Beitrag: #38490 Wolfi79
04.01.2019, 20:29

Hallo Chris,

es ist immer schön zu hören wenn jemandem ein Medikament hilft finde ich! :D
Heißt also das LDN eigentlich "nur" gegen Entzündung hilft, gegen HH aber wirkungslos ist oder wie muss ich das verstehen!?
Die Risse in der Haut und damit verbundenen Schmerzen sind noch da?
Ich habe ja vor einiger Zeit mit Dapson begonnen da ich seit voriges Jahr im Herbst den schlimmsten Schub habe den ich jemals hatte undkann berichten das HH unter der rechten Achsel ganz weg ist und unter der linken nur mehr ganz leicht aber ohne Risse und den damit verbundenen Schmerzen oder Entzündungen!
Ich schätze wenn die Heilung so weiter geht das in einer guten Woche alles weg ist!
Ich muss zugeben das der Prozess sehr langsam von statten gegangen ist und ich manchmal schon die Geduld verloren habe aber so wie es jetzt ist bin ich sehr zufrieden!
Vorallem erspare ich mir die schmerzhafte Prozedur mit lasern!

Kann also jedem hier und auch dir nur empfehlen die Voruntersuchungen beim Arzt einmal machen zu lassen ob Dapson eine Alternative sein kann und es dann auch wirklich zu testen ob es anschlägt!!!

Zu den oft dramatisierten Nebenwirkungen kann ich nur sagen das mir schon alles egal war, ich wollte nur das die Schmerzen aufhören! Wegen dem möglichen Dapson-Schock vor dem nach ca. 2-Wöchiger einnahme gewarnt wird, dazu hat meine Ärztin gesagt die Gefahr besteht bei unterernährten Patienten, welche es in unserem Teil von Europa kaum gibt!
Ich habe nur geschaut das ich viel trinke um die Nieren zu spülen und gut ist!
Ok, muss zugeben das mein Urin wie Eistee ausschaut, so dunkel aber wir haben ja auch nicht vor ewig mit dieser Dosierung weiter zu fahren, sobald HH ganz weg ist wird stark reduziert und dann mal weiter beobachtet hat meine Ärztin gesagt!

So, wünsche dir mal weiterhin alles Gute, werde weiter berichten!

LG-Wolfi

christian8203
Beiträge: 56
Registriert: 29.10.2007, 20:11

Re: Low Dose Naltrexone

Beitrag: #38499 christian8203
06.01.2019, 23:07

Hallo Wolfi

Das Problem bei Hailey Hailey ist, soweit ich das aus meiner Erfahrung beurteilen kann, die Entzündungsreaktionen im Körper welche auch verantwortlich sind für die enormen Schmerzen die wir ertragen müssen. Gelingt es die Entzündungsreaktionen zu reduzieren, steigt auch die Lebensqualität. Sowohl Dapson wie auch LDN und eigentlich alle Medikamente die wir anwenden zielen auf die Entzündungsreaktionen.

Die Hautzellen sterben mindestens bei mir an den befallenen Stellen bei Schüben weiter ab und bilden Schuppen oder Hornhaut. Nur geschieht das weit weniger aggressiv. Also im Moment kann ich auch während eines Schubes normal laufen und bin nicht bettlägerig wie früher.

LG Chris

Wolfi79
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2018, 09:14

Re: Low Dose Naltrexone

Beitrag: #38502 Wolfi79
08.01.2019, 09:06

Hallo Christian,
verstehe, war mich nicht ganz klar wie es funktioniert! Mir war immer nur wichtig es in den Grifff zu bekommen! :wink:
Freut mich für dich das es mit dem laufen wieder klappt, werde auch diesen Freitag das erste mal seit gut 3-Monaten endlich wieder ins Fitneßstudio gehen! :D
Wünsch dir weiterhin alles, alles gute! :D

LG-Wolfi


Zurück zu „Hailey Hailey“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste