Endlich Ursache für Schwindel gefunden!!!!

Angst Panik Schwindel Forum - Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren

nattycat
Beiträge: 14
Registriert: 14.11.2007, 09:47

Beitrag: #17968 nattycat
04.04.2008, 16:43

Hallo Mary-Ann,

habe gestern beim Orthopäden "gelernt" dass es keinen Schwindel von der HWS gibt! Es ist doch zum heulen. womit schlagen wir uns eigentlich die ganze Zeit rum????

Hast du deinen Schwindel schon lange? Was für Diagnosen hat man bei dir gestellt?

LG,
nattycat

AndreaVo
Beiträge: 221
Registriert: 26.11.2007, 13:45

Beitrag: #17970 AndreaVo
05.04.2008, 10:31

Hallo!

Das hab ich vorletzen Mittwoch bei meiner Neurologin auch "gelernt"!!!

Meiner kommt jetzt von einer Nervenstörung an den Beinen und einer basilaren Migräne...

LG

Fischchen
Beiträge: 33
Registriert: 03.04.2008, 10:47

Beitrag: #17971 Fischchen
05.04.2008, 10:42

Hallo Zusammen,

daß kann ich so für mich nicht stehen lassen,
bei mir sind sich die Orthopäden nicht sicher....

meine Information ist die, daß es durchaus auch
von der HWS kommen kann...

und da bin ich mir schon sehr sicher, daß es bei mir
der Fall ist

mir wurde auch gesagt, daß ich damit leben müsse
und daß kann ich für mich so nicht akzeptieren!!

liebe Grüsse
von Fischchen/Marion

Lila23
Beiträge: 9
Registriert: 24.05.2008, 19:33
Wohnort: Goeppingen

Beitrag: #18552 Lila23
09.06.2008, 03:18

Hi Ihr.Bin neu in dem Forum und dachte ich schreib euch mal weil ich die selben Probleme habe wie ihr.Leide auch an dem nervigen Schwindel seit drei Monaten,mit Ohrendruck und starkem Kopfdruck dann kommt immer die Benommenheit,als ob man was getrunken hätte so unkontrlierbar.War schon bei vielen Ärzten wie HNO,allg.Arzt,Augenazt,Neurologe und Kernspint hab ich auch hinter mir.Beim Orthopäde war ich,der dann einen verdrehten Wirbel feststellte.War dann bei manuellen Therapie beim Physiotherapeuten doch beim 2.mal wurde es noch schlimmer.Konnte nur noch liegen konnte garnichts mehr machen weder arbeiten noch richtig den Haushalt machen.War echt deprimierend und ist immernoch weil keiner die Ursache gefunden hat.Dann bin ich zu einem Chiropraktiker gegangen,was auch meine letzte Möglichkeit war,dachte ich und der hat meine Wirbel wieder eingerenkt ,wurde dann aber leider doch nicht besser. Will endlich wieder so leben wie früher vor dem Schwindel.Jetzt will ich kaum noch raus weil die ständige Angst da ist dass der Schwindel mich einholt :cry: Hoffe ihr schreibt mir und habt einen Rat oder ähnliche Erfahrungen
Lerne dein Leben zu schätzen!

Twist
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2008, 14:21

Beitrag: #18555 Twist
09.06.2008, 11:41

Hallo Lila,

ich habe dir eine PN geschickt. Vielleicht kann dir das weiterhelfen.

Grüsse,
Twist

AndreaVo
Beiträge: 221
Registriert: 26.11.2007, 13:45

Beitrag: #20457 AndreaVo
26.11.2008, 16:24

Hallo!?

Wie gehts euch beiden denn jetzt mittlerweile?

Also mir gings bis vor kurzem gar nicht soo schlecht! Mal auf mal ab halt aber es hielt sich halbwegs in Grenzen!
Seit Samstag ist es allerdings wieder voll scheisse :(

Scheinbar hilft die Schiene doch auch nix!? Es hat sich sicher einiges verändert.. oder sie gehört wieder eingeschliffen.. wird alle 6 wochen angepasst... zum termin am fr. konnt ich nicht...

und ich hab wieder andere schuhe angehabt! ist doch nicht zu fassen was das vielleicht wieder ausgelöst hat!? die sind ein bisschen höher aufgedoppelt! und alles tat mir sofort weh! und die welt schwankt wieder toll :roll:

irgendwie mag ich da nicht mehr lange mit machen nur weiß ich auch keinen ausweg aus der sch... wie soll man so wieder arbeit finden und regelmäßig arbeiten können!? :cry:

Roma
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2008, 19:48
Wohnort: Karlsruhe

Bitte um Tipps gegen meinen Schwindel

Beitrag: #20549 Roma
07.12.2008, 19:53

Hallo zusammen,

ich habe seit 15 Jahren Probleme mit Depressionen, Schwindel und Angstzuständen. Das größte Problem momentan ist der Schwindel, die Angst vor dem Umfallen. Bisher konnte mir kein Arzt helfen :(

Hat jemand Erfahrungen mit so etwas gemacht?
Über jegliche Tipps und eurer Hilfe wäre ich sehr dankbar...

Liebe Grüße!

xmario
Beiträge: 7
Registriert: 31.10.2017, 18:25

Re: Endlich Ursache für Schwindel gefunden!!!!

Beitrag: #37335 xmario
09.11.2017, 18:36

hallo bin neu hier im forum hatte ähnliches auch schon in anderen threads gepostet:

1)gibts was neues?

2)Ich kann dir nur den Tipp geben lass dir vom Zahnarzt das Panoramaröntgen via Email schicken oder einscannen lassen und laded es mal hier hoch, schau mir das gerne mal an! Nicht wegen den Zähnen sondern Ligamentverkalkungen im Hals die können sowas verursachen und die sieht man auf dem Zahnarzt Panorö ziemlich gut sofern vorhanden nur der Zahnarzt weiß sowas nicht und auf MRT`s sieht man sowas garnicht. Auf Hws Rö oft garnicht oder nur sehr schwer! . Schwindel kommt auch ganz plötzlich von Zeit zu Zeit und wenn man sich zu viel bewegt hat etc. oder vom Stress und auch da nur hin und wieder bei der Geschichte.

ps schwindel kann sehr wohl von der hws kommen nennt sich dann propriozeptiv, das wissen die lustigen orthopäden aber zu 99% nicht bei denen hört der mensch auch bei den schultern auf und von der hws haben sie so gut wie keinen ahnung...

LG

Charls
Beiträge: 3
Registriert: 27.11.2018, 16:00

Re: Endlich Ursache für Schwindel gefunden!!!!

Beitrag: #38430 Charls
02.12.2018, 11:10

Hey ich habe einen Tipp,

der evt euch helfen könnte. Versucht es mit Magnesium. 400 mg am Tag, bzw über den Tag verteilt in kleinerern Dosen. Der Schwankschwindel aber auch Unruhe sind wie weggeblasen. Denn die Muskeln und Nerven entspannen. Viel Glück euch.

Lg
Charls


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste