Allergie verbessern mittels Luftfilter?

alles, was keiner speziellen Rubrik zugeordnet werden kann. Hier landen auch Umfragen von Studenten, usw. zu medizinischen Themen.

Moderator: Moderatoren

PeterMil
Beiträge: 17
Registriert: 15.03.2017, 18:30

Allergie verbessern mittels Luftfilter?

Beitrag: #38734 PeterMil
07.06.2019, 19:24

Hi Zusammen,

ich leide leider unter einer Pollenallergie, welche in meinem Homeoffice ziemlich nervig ist.. Also, natürlich ist sie überall nervig :D aber besonders ätzend ist es halt einfach, wenn man sich konzentrieren muss.
Jetzt habe auf der Seite (Blablabla) gelesen, das auch Luftreiniger bei Pollenallergikern positive Ergebnisse bringen sollen, da sie eben die Pollen aus der Luft filtern..
Stimmt das oder ist das eher Schmarn?

rio
Beiträge: 4251
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Allergie verbessern mittels Luftfilter?

Beitrag: #38746 rio
17.06.2019, 08:02

In jedem neuen Auto gibt es Pollenfilter, also warum nicht auch in Raumluftfiltern?
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 4943
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Allergie verbessern mittels Luftfilter?

Beitrag: #38749 Udo
22.06.2019, 23:33

rio hat geschrieben:In jedem neuen Auto gibt es Pollenfilter, also warum nicht auch in Raumluftfiltern?



Genau, die gibt es auch für zu Hause, gegen Pollen, und je nach Preislage auch gegen alles mögliche andere , was so in der Luft herumschwirrt. Einfach mal im nächsten Elektronikmarkt fragen. Die guten kosten aber auch etwas mehr.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Dekster
Beiträge: 39
Registriert: 27.02.2018, 08:51

Re: Allergie verbessern mittels Luftfilter?

Beitrag: #38805 Dekster
07.09.2019, 14:04

Kann man auf jeden Fall probieren :)


Zurück zu „Allgemeines zum Thema Gesundheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste