Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Moderator: Moderatoren

peti14
Beiträge: 6
Registriert: 10.11.2016, 10:58

Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Beitrag: #37556 peti14
30.01.2018, 15:54

Liebe Freunde,

ich bin Lehrer in der Sekundarstufe und gerade in einer kleinen Krise. Meine ersten Semester waren sehr intensiv für mich und ich dachte, dass es mit der Zeit einfacher wird. Immerhin habe ich jetzt schon viele Unterlagen und eine gewisse Routine. Stattdessen scheint es mehr zu werden. Ich nehme mir immer mehr Arbeit mit nach Hause und mein Privatleben ist non-existent. Früher war das kein Problem, aber jetzt bekommt meine Freundin ein Kind und ich frage mich, wie es weitergehen soll.

Meine Familie hat Vorrang, aber ich kann meine Klasse nicht vernachlässigen. Das belastet mich aktuell stark, was zu schlaflosen Nächten führt und die Situation verschlimmert. Habt ihr Tipps für mich?

karomka
Beiträge: 8
Registriert: 03.11.2016, 10:55

Re: Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Beitrag: #37557 karomka
30.01.2018, 17:29

Wow,
das ist natürlich eine schwierige Entscheidung. :(
Jedenfalls, sofern du dich wirklich entscheiden musst. Denn das Leben besteht aus Kompromissen und niemand kann von dir verlangen, dass du inklusive Vorbereitungszeit mehr als 70 Stunden für deine Schulklassen aufbringst. Womöglich sind deine Ansprüche einfach viel zu hoch.

Herausfinden kannst du das, indem du andere Lehrer auf ihre Gewohnheiten und Vorbereitungen ansprichst. Wenn du heraushörst, dass sie wenig Freizeit investieren und dennoch einen vernünftigen Unterricht auf die Beine stellen, kannst du sie nach Hilfestellungen oder Unterlagen Fragen. Denn meist liegen psychische Belastungen im Lehrberuf an ganz banalen Fehleinschätzungen.

Link entfernt

Ich wünsche viel Erfolg!

Udo
Moderator
Beiträge: 4705
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Beitrag: #37558 Udo
30.01.2018, 21:57

karomka und Peti 14, wenn das mal wieder nicht ein und der selbe User/in ist. :roll:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 4045
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Beitrag: #37562 rio
31.01.2018, 08:00

Dasselbe dachte ich auch, so knapp, wie die Beiträge hintereinander kamen. Aber den Link hast Du offenbar stehen gelassen. Ich wollte Deinem "Scharfrichterspruch" nicht vorgreifen, weswegen ich erst mal nix kommentiert hatte. :mrgreen:

Außerdem habe ich die IP-Kontrolle nicht mehr gefunden :?: - komm raus, Du bist umzingelt :!:
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 4705
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Beitrag: #37564 Udo
31.01.2018, 14:04

Bei karomka ist der Autor Peti14 , und bei Peti14 ist es karomka :?:

Sowie verfasst von karomka: "Wow, das ist natürlich eine schwierige Entscheidung......."

Andere Benutzer, die von dieser IP Beiträge erstellt haben
peti14 :mrgreen:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 4045
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Überlastung als Lehrer nimmt nicht ab

Beitrag: #37567 rio
01.02.2018, 08:18

OK, jetzt habe ich den Knopf für die IP-Anzeige auch gefunden, man, was bin ich blind. Und damit machen wir hier dicht.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.


Zurück zu „Psychische Erkrankungen: andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast