Soziale Phobie oder doch nicht?

Moderator: Moderatoren

Ricardo
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2010, 16:20
Wohnort: NRW

Soziale Phobie oder doch nicht?

Beitrag: #23594 Ricardo
07.01.2010, 16:48

Hallo,

ich habe das starke Gefühl das ich an "Menschenscheu" oder eher gesagt an einer "Sozialen Phobie" erkrankt bin. Soweit ich mich erinnern kann hatte ich früher nie Probleme damit, auf fremde Leute zuzugehen oder sonstiges. Aber mittlerweile (naja seit ca 2 Jahren, bin im moment 18 Jahre alt) hat alles so angefangen das ich , wenn ich z.B. im Bus sitze, einfach meinen Kopf bewege (zucken würde es eher treffen).Aber unbewusst.
Wenn ich von Leuten angesprochen werde,die ich nicht kenne,weiß ich nie was ich sagen soll.Ich komme mir dann immer so hilflos vor und habe dann Angst davor, das sie was falsches über mich denken.Wenn es jedoch andersrum ist und ich jemanden anspreche, z.B. im Supermarkt um nach einem bestimmten Produkt zu fragen oder sowas in der Art,gibts eigentlich keine Probleme.Aber das ist noch nicht alles. (leider)..
Auch wenn ich durch große Einkaufszentren laufe(insbesondere Centro, und dann auch noch an Weihnachten) und es dann auch noch total überfüllt ist,habe ich eine Art "Verfolgungswahn".Und wenn ich dann irgendwo ruhig sitze, egal ob Zuhause oder unter Leuten, ich habe ein totales zittern am ganzen Körper.
Ausserdem habe ich eine sehr negative Weltanschauung.Keine Ahnung,ich sehe alles negativ und Gefühle wie Liebe scheint es bei mir nicht mehr zu geben (traurig aber wahr).Auf Gutdeutsch gesagt eine "Scheißegal-Einstellung".

Um alles ein bisschen zu lindern, trinke ich auch öfters Alkohol einfach damit ich meine Ängste vergesse.Am Wochenende find ich es ja okay, aber nicht in der Woche einfach so.Also ich denke nicht das ich süchtig danach bin, aber manchmal gehts mir einfach total schlecht, und dann trinke ich ein bisschen, und ruck-zuck bin ich auf anderen Gedanken.Also nicht das ich es unbedingt brauche, aber ich fühl mich manchmal einfach besser dadurch.

Also mittlerweile habe ich keine Ahnung mehr was das für eine Krankheit sein soll,aber ich gehe mal davon aus das es nicht nur eine, sondern vielleicht auch 2 oder sogar 3 sind.

Könntet ihr mir sagen was das ist? Weil ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende..Habe schon alles mögliche gegoogled,aber irgendwie werde ich nicht fündig.

MfG
Ricky

Zurück zu „Psychische Erkrankungen: andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast