Borretsch gefährlich?

Alle Angaben ohne Gewähr!

Moderator: Moderatoren

rio
Beiträge: 4299
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Borretsch gefährlich?

Beitrag: #39006 rio
23.01.2020, 17:29

Borretsch sollte nur selten auf dem Speiseplan stehen, empfiehlt zumindest das Bundesinstitut für Risikobewertung , denn da sind wohl (ich kürz das mal ab) PAs enthalten, die die Leber schädigen und zumindest im Tierversuch (arme Tiere) Krebs verursachen.

Interessant dabei, die Stoffe sind nicht etwa von außen in die Pflanze gelangt, sondern sie selbst bildet die Stoffe als Bollwerk gegen Insekten.

Wer eine Frankfurter Grüne Soße futtert kann dann gerne mehr PAs zu sich nehmen, als die empfohlene Tageshöchstdosis.

Und noch weitere Wildkräuter sind mit im Club, als da wären Oregano (Standard auf der Pizza), Liebstöckel und Majoran. Die finden sich dann zum Beispiel im Honig, diversen Teesorten, wie Kamille, Schwarzer und Grüner Tee.

Quelle: test 7/2019

Was ist Borretsch? -->
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 5014
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Borretsch gefährlich?

Beitrag: #39013 Udo
26.01.2020, 06:00

Wie so oft bei Pflanzen und Heilpflanzen, die Menge macht`s. Ein bißchen heilt, zuviel (kann) ungesund werden.

Borretsch, der Name erinnert mich an irgend etwas, was in Russland gegessen wird, :?:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 4299
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Borretsch gefährlich?

Beitrag: #39022 rio
29.01.2020, 22:44

der Name erinnert mich an irgend etwas, was in Russland gegessen wird
Mich auch, aber hier reicht wohl eine geringe Menge um schädlich zu sein.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.


Zurück zu „News - Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste