Der Corona -Thread !

Hier ist Platz für Diskussionen über 1000 und 1 Thema.

Moderator: Moderatoren

Medizinmann99
Beiträge: 106
Registriert: 25.03.2007, 00:41
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39183 Medizinmann99
07.05.2020, 09:58

Die Machenschaften, Verstrickungen und Korruption hinter der Coronakrise aufgedeckt

Hier ein deutsches Video darüber:

Das Video kann jederzeit verschwinden, da auf Youtube (Goolag) gehostet.

Hier ein englisches Video, das die medizinischen Aspekte stärker beleuchtet:

Letzteres wird auf Youtube derzeit massivst gelöscht (massive Zensurwelle).

Links gelöscht, bitte das Corona Thema hier nicht politisieren bzw. instrumentalisieren. Da gibt es genug Bühnen bei Spiegel, Zeit, Focus und viele weitere Möglichkeiten. Aus Erfahrung weiß ich, das diese Themen schnell ausarten.

https://www.deutschland.de/de/medien-in-deutschland

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39186 Udo
07.05.2020, 21:34

rio hat geschrieben:
Aber wohin bewegen, in der Corona Krise?
Kauf Dir ein Laufband ;-)

Laufband, ich habe auch etxra ein billiges rausgesucht ;-) Dafür kannst Du dann erst nächsten Monat zahlen.

:oops: Ob jemand sowas kauft?

Für Brillenträger ist das wirklich blöde, ich bin zwar kein Brillenträger, aber kenne einige und die klagen alle darüber.

Für die Diabetes empfehle ich Vollkornnudeln, keine Ahnung zwar, ob das indiziert ist dafür aber sie halten auf jeden Fall länger satt und Cola, sowas trinkt man sowieso nicht :evil:


Ganz schön teuer, das Laufband, Ich bin jetzt zum abgewöhnen auf Cola Light umgestiegen. Schmeckt nicht so gut. Aber bis ich was besseres gefunden habe, erst mal die Notlösung. Zuviel Säfte vertrage ich nicht, und zuviel Wasser mag ich (noch) nicht. :mrgreen:

Ich war heute (endlich !! ) beim Friseur, da musste ich meine Adresse angeben, meine Haare waschen lassen, die Ankunftszeit und die Zeit, wann ich gegangen bin, in einem Blatt eintragen, und unterschreiben. :roll:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39187 Udo
07.05.2020, 22:39

Die Geschäfte sollen hier nun ab Samstag alle geöffnet sein, bzw. unter Auflagen, Maske etc. aber auch über 800qm²
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Medizinmann99
Beiträge: 106
Registriert: 25.03.2007, 00:41
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39188 Medizinmann99
11.05.2020, 18:20

Hier noch eine Information, sollte das wieder wegzensiert werden, bin ich hier weg:

Coronavirus-Newsletter von Rene Gräber, sehr wichtig meiner Meinung nach - bitte möglichst weit verbreiten!!!

Zum Vitamin D siehe auch
https://www.youtube.com/watch?v=Lv3Ns5gfdxY
(Video von „Rohe Energie“ zum Thema Vitamin D Verbot)

===========
Betreff: Corona - Mir platzt der Kragen...

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wobei mir der Kragen platzt?

Weil fortlaufend in den Pressekonferenzen, Talk shows usw., verbreitet wird, dass es noch keine Therapie gäbe und eine "Normalität" erst wieder eintreten könne, wenn wir eine Impfung hätten.

Ach?

Es gibt keine Therapie?

Zu so einer Aussage kann man nur gelangen, wenn man damit verschreibungspflichtige Medikamente meint, die dann spezifisch gegen COVID-19 wirken sollen.

Der Rechtsmediziner Klaus Püschel (Hamburg) durfte das in einem Interview für die WELT wenigstens mal vor einem größeren Publikum sagen: Das beste gegen Corona (und andere Mikroben) ist unser eigenes Immunsystem.

Zur Therapie einer Grippe und wie man das naturheilkundlich behandelt, hatte ich ja bereits in den letzten Newslettern mehrfach Stellung genommen und auch "Werbung" für mein "Grippe-Buch" gemacht.

Ein Leser aus Nord-Italien schrieb mir dazu Folgendes (die Städtenamen habe ich abgekürzt):

>>>
"Sie haben uns hier in Italien mit Ihrem unermüdlichen Einsatz konkret sehr geholfen und einigen Menschen das Leben gerettet. Wir haben in A. derzeit 3.500 offiziell Infizierte. Bei der Testpraxis hier in P. ist davon auszugehen, dass ein hoher zweistelliger prozentualer Anteil der Bevölkerung in A. infiziert ist, wenn nicht gar alle. In meinem Unternehmen haben wir dank Vitamin D3, C, Zink, Selen, Hühnerbrühe usw. keinen einzigen Krankheits- bzw. Todesfall zu beklagen und alle vor der Verteilung von D3 noch erkrankten Anverwandten unserer Mitarbeiter mit Reishi, Cordyceps usw. nach IHREN Empfehlungen vor dem gefürchteten Ödem bewahren können. Wir liefern dem Personal der Krankenhäuser hier in der Region Ingwer-Extrakt nach Ihrem Rezept, das ist DER Renner hier. Naturhonig haben wir im P. genug. Die Imker freuen sich über den guten Absatz. Unser Unternehmen läuft dank gesunder Mitarbeiter bestens, wir sind ein Hort der Stabilität und Prosperität in der ganzen Umgebung. Das haben wir auch Ihrer Querdenkerei zu verdanken."
<<<

Es ist schön zu wissen, so vielen Menschen helfen zu dürfen! Ich weiß, dass auch aus zahlreichen Rückmeldungen von anderen Lesern. Ich habe keinerlei Zweifel an dem Erfolg der beschrieben Maßnahmen in meinem Buch "Die biologische Therapie der Grippe und grippaler Infekte" https://www.renegraeber.de/biologische- ... rapie.html

Um es nochmal ganz klar zu sagen:

1. Vitalstoffdefizite beseitigen (Vitamin D, Vitamin C, usw.)
Dazu hatte ich auch in den letzten Newslettern hier bereits mehrfach berichtet.

2. Immunstärkende Maßnahmen einleiten.
Dazu gehört die Ernährung: kein Schwein, Bio-Ware, Zucker weg usw.
Heilpflanzen wie z.B. der oben erwähnte Ingwer (aber nicht aus China), usw.
Und vielleicht noch etwas, was ich im Newsletter im Februar erwähnte, was ich auch einsetze um meine Glutathion-Transferase zu steigern:
https://www.renegraeber.de/kaffee-einlauf.html

Als nächstes möchte ich auf die "Besonderheiten" bei COVID-19 kommen.
Ich erhalte besorgte Fragen wie: Covid-19 ist doch keine Grippe, wie können Sie das nur mit einer Grippe vergleichen?, da gibt es doch jetzt schlimme Folgeschäden, Gefäßentzündungen usw.

Ja, das stimmt. Das ist aber bei zahlreichen Viren so. Ich beschreibe das jetzt mal ganz plump (bitte sehen Sie mir das nach, ich weiß es ist wesentlich komplexer):

Bei COVID-19 kann es nachgelagert zu Reaktionen kommen, die ich als Überreaktion des Körpers beschreiben würde und bei der die Immunbalance massiv gestört ist: https://www.naturheilt.com/Inhalt/Immunbalance.htm

Und diese überschießende TH2 Reaktion kann z.B. mit den Vitamin C Infusionen abgefangen werden, die ja auch bei COVID-19 einigen Studien zufolge gut wirken, worüber ich hier auch schon berichtet hatte.

Das ist alles nichts Neues, denn um die Herstellung dieser Immunbalance geht es in einer ganzheitlichen Behandlung fast ALLER Erkrankungen immer. Das ist nichts Spezifisches für COVID-19.

Wer aber nur auf ein "tolles" antivirales Mittel (wie jetzt Redemsivir) wartet, sowie auf die Impfung - dem kann ich leider auch nicht helfen. Genau diese "Symptom-Unterdrückerei" führt doch in vielen vielen Fällen in die chronischen Krankheiten.
Und wer verstirbt vor allem an Corona? Genau.

Das mit den "tollen" antiviralen Mitteln hatten wir doch bereits 2009 bei der Schweinegrippe mit Tamiflu:
https://naturheilt.com/blog/die-tamiflu-luege/
Hochgejubelt in der Presse ohne Ende, dabei war das Zeug im Grunde ein Skandal. Alles belegt in meinem Beitrag.

Und dann die Schweinegrippe-Impfung 2009:
https://renegraeber.de/blog/schweinegri ... erstarker/
Das war ja die nächste Farce!
Kanzlerin und Minister (sowie weitere hochrangige Regierungsbeamte) genehmigten sich ja einen anderen Impfstoff - nämlich ohne Wirkverstärker. Das ist keine der viel postulierten Verschwörungstheorien, sondern Fakt. Alles noch nachzulesen (wenn man will).
Von den spezifischen Nebenwirkungen dieser Schweinegrippen-Impfung mal ganz zu schweigen.

Das erste Fazit könnte jetzt also (mal wieder) lauten:
Wenn ihr Immunsystem auf Zack ist, haben die Mikroben keine Chance. Punkt.

Tja - das Immunsystem ist aber bei sehr sehr vielen Menschen eben nicht auf Zack.
Das sind dann jetzt die sogenannten Risikogruppen.

Und deswegen der Lockdown, Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht.

Schön, kann man alles machen. Aber bringt es was?
Das wird uns ja ständig erzählt.

Zunächst der Lockdown:

Für meinen "Schweden-Beitrag" in Sachen Corona bekam ich ja teilweise ganz schön Contra:
https://naturheilt.com/blog/corona-in-schweden/

Und der Tenor ist ziemlich klar, vor allem wenn man sich Herrn Lauterbach (SPD) bei Markus Lanz am 5.5. anschaute: Herr Lauterbach äußert sich dazu nur mit: „Schweden ist völlig verantwortungslos!“ – und er wiederholt das Wort „verantwortungslos“ in Bezug auf Schweden kategorisch.

Ist wirklich Schweden verantwortungslos? Oder sind wir (die Staaten mit Lockdown) es? Denn Schweden liegt in der Zahl der Übersterblichkeit gem. Euromomo.eu unter Italien, Spanien, Frankreich oder Belgien - und unter England sowieso. Und es zeigt sich ja auch immer deutlicher, dass viele Länder in Europa überhaupt keine Übersterblichkeit in den letzten Wochen zu verzeichnen haben. Und bevor wir uns falsch verstehen: an oder mit Corona Verstorbene gibt es sehr wohl in jedem Land.
Und klar ist auch: die Schweden haben auch wirtschaftliche Probleme durch die Corona-Krise.

An dieser Stelle noch mal ein Wort zu Viren:
Ich erhalte in den letzten Wochen hunderte E-Mails mit Links, Videos, Dokumenten, usw.
Ich schau mir auch fast alles an - kann aber leider nicht auf alles antworten.
Zu den Viren bekomme ich auch Dinge zugespielt, dass es keine Viren gäbe, usw.
Dazu kann ich nur sagen, dass ich persönlich Mikrobiologen kenne, die am Elektronenmikroskop stehen und diese Viren exakt so beschreiben, wie das in den Lehrbüchern steht. Ich gehe daher davon aus, dass es Viren gibt. Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.
Gut: Prof. Enderlein (wer ihn kennt) beschreibt das in seinem Pleomorphismus anders, aber das würde jetzt zu weit führen und eine Fachdiskussion werden.

Und dann gibt es noch einige weitere "krude Theorien" (die man postulieren kann und darf), denen ich persönlich aber keine weitere Beachtung schenken möchte.

Als nächstes noch ein Wort zu den Masken, die wir jetzt alle tragen sollen.
Mittlerweile sehe ich bereits Kinder die im Freien spielen und eine Maske tragen.
Was für ein Wahnsinn:
https://renegraeber.de/blog/corona-mask ... t-studien/
Im Beitrag gehe ich auch auf die Sache mit der CO2-Rückatmung ein.

Und zu guter Letzt noch ein Wort zu den Armen und Schwachen, die die Regierungen (angeblich) schützen wollen.
Die "erweiterten" Auswirkungen des Lockdowns zeigen sich bereits deutlich. Und es erwischt (wieder einmal) die Ärmsten und die Schwächsten:
https://www.yamedo.de/blog/corona-hunge ... rnaehrung/

Ich finde es einfach nur traurig...

Es gibt noch unzählige weitere Dinge und Fakten, die es zu beleuchten gälte, aber dieser Newsletter ist sowieso schon deutlich länger geworden als üblich.

Über einen Kommentar zu den Beiträgen / Themen würde ich mich sehr freuen!
Die Kommentare können Sie in den Blogbeiträgen relativ "anonym" abgeben.
Sie können zum Beispiel im Namenfeld nur Ihren Vornamen angeben.
Ihre E-Mail-Adresse wird selbstverständlich NICHT veröffentlicht.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr

René Gräber

P.S.:
Umfassend zur biologischen Grippe-Therapie lesen Sie (natürlich) immer noch hier:
https://www.renegraeber.de/biologische- ... rapie.html

Und falls Sie es oben überlesen haben: Die Sache mit dem Kaffee-Einlauf ist kein Witz:
https://www.renegraeber.de/kaffee-einlauf.html

P.P.S.: Letzte Woche hatte ich meiner Kollegin Antje Hinz ein Interview zum Thema mit dem Schwerpunkt Entgiftung gegeben. Das dürfte für viele von Ihnen auch sicher sehr interessant sein! Mehr Informationen dazu gibt es HIER https://www.digistore24.com/redir/32092 ... AMPAIGNKEY

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39189 Udo
14.05.2020, 03:48

Naja, zumindestens ist Herr Gräber recht geschäftstüchtig :wink:

Mit dem Vitamin D ist es zumindestens sinnvoll, vorher abzuklären, ob überhaupt ein Bedarf besteht. Zuviel Vitamin D ist anscheinend auch kontraproduktiv, und womöglich auch schädigend. Das gilt nur für Oral zugeführte Präperate. Ich muss mir das ganze noch einmal in Ruhe ansehen.
Und mit dem Kaffeeinlauf, ähm, besser Koffeinfreien ? :mrgreen: Was es alles gibt.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39193 Udo
15.05.2020, 01:49

Um noch einmal zu der Darmtherapie mit dem Kaffee zurückzukommen. Ich habe darüber nun einiges gelesen. Man kann es machen, es sollten aber nur diejenigen machen, "Die wissen, was Sie tun" . Es gab damit übrigens auch schon Todesfälle. https://futter.kleinezeitung.at/gwyneth ... er-kritik/

Ich habe einen Link zu einer Webseite, mit folgendem , übersetztem Hinweis. https://implantorama.com/

Wir haben das Design für das Implantat O’Rama entwickelt, um Kaffee-Einläufe, Ozon-Wasser-Einläufe oder Nährstoffimplantate sauber zu machen. Normale Klistierbeutel aus der Drogerie kosten 10 bis 20 Dollar, und wenn sie nur aus der Plastikverpackung entfernt werden, werden giftige Dämpfe freigesetzt. Wenn Sie Kaffee, der eine Säure ist, neben minderwertigen Kunststoff oder Gummi geben, wird der Entgiftungsprozess zunichte gemacht, da Xenoöstrogene und andere giftige Chemikalien in die Flüssigkeit gelangen. Selbst teure Silikonbeutel sind schwer zu reinigen und müssen häufig ausgetauscht werden. Das Implantat O’Rama besteht aus Glas, Kynarverbindern und Silikonschläuchen. Dieses System reagiert nicht auf Kaffeesäuren oder Ozon. Die am Implantat „O Rama“ angebrachte Pumpe ermöglicht das Eindrücken der Flüssigkeit mit geringem Kraftaufwand und fördert die Flüssigkeit in Bereiche höher im Dickdarm.

ÜBER DIESES PRODUKT oder irgendetwas, das wir auf dieser Website verkaufen, werden KEINE ANSPRÜCHE GESTELLT. Wenn Sie ein neues Verfahren anwenden, das Sie nicht verstehen, wenden Sie sich immer an einen kompetenten Arzt oder Heilpraktiker. Stellen Sie sicher, dass das Verfahren für Sie richtig ist. Studieren und nehmen Sie alle Informationen auf und Sie entscheiden, was für Sie richtig ist.

Von meiner Seite also der Hinweis in der Corona Krise. Passen Sie auf sich auf. Bleiben Sie gesund.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39197 Udo
18.05.2020, 23:24

Um wieder auf das allgemeine Corona Thema zurück zu kommen. Einigen wird es wahrscheinlich nicht möglich sein, Ihre Angehörigen zu Besuchen, so wie auch mir, ich habe Kaja jetzt schon seit Wochen nicht mehr gesehen, möglicherweise ist es ab nächsten Monat wieder möglich, aber auch das ist nicht sicher.
Jedem, der in der gleichen Situation ist, möchte ich hier Mut zusprechen, einige können vielleicht noch über Handy oder Smartphone telefonieren, bei Kaja geht ja leider gar nichts. Aber auch das wird vorbei gehen, und ich gehe auch davon aus, das es bald wieder besser werden wird.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39198 Udo
19.05.2020, 04:09

Medizinmann99 hat geschrieben:Ich habe hier eine große Menge wichtiger Informationen zusammengestellt, inklusive einem Coronavirus-Heilmittel, das nach inzwischen mehreren Studien eine durchschlagende Wirkung hat (Hydroxychloroquin in Kombination mit Azithromycin):
http://meulengrachtforum.altervista.org ... ml#msg4362

Ich würde zustimmen, dass das hier einkopiert wird.


Ende April warnte die US-Lebensmittel- und Arzneibehörde (FDA) allerdings vor dem angeblichen Wundermittel: Es gebe keine belastbaren Beweise einer Wirksamkeit gegen Covid-19, das Mittel erhöhe aber das Risiko lebensgefährlicher Herzrhythmus-Störungen, hieß es. Zuvor hatte eine Studie bei Einnahme des Medikaments in Kombination mit einem Antibiotikum eine höhere Sterblichkeit bei Patienten festgestellt.

https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/ ... n-covid-19

Bitte nur nach ärztlicher Absprache einnehmen!


Präsident Trump nimmt es allerdings auch, Das Medikament sei ein "Geschenk Gottes", schwärmte er damals. Zuvor hatte der Trump-nahe Sender "Fox News" den Wirkstoff immer wieder gepriesen.
https://www.t-online.de/nachrichten/aus ... n-ein.html
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 4341
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39199 rio
20.05.2020, 10:38

Tja, nix genaues weiß man nicht.

Die CO2-Rückatmung ist allerdings Fakt, aus Erfahrung von jemandem im Einzelhandel: Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsschwäche, etc.

Dagegen hilft: Keine Maske. sondern so ein Plexiglas(?)-Gesichtsschutz. Ist zwar wohl offiziell nicht erlaubt, nutzt aber zumindest bei uns an den Kassen mittlerweile jeder.

Ab dem Zeitpunkt keine Kopfschmerzen, Schwindel, etc mehr.

Auf alle Fälle machen immer mehr Campingplätze wieder auf, falls es jemanden interessiert...
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39202 Udo
20.05.2020, 17:58

Bei Masken, die dicht am Mund anliegen, sollte die CO2 Rückatmung eher gering sein. Bei Masken, die so einen Hohlraum vor dem Mund bilden, wo sich Luft sammeln kann, ist der CO2 Rückatmung höher. Da man quasy immer die Luft im Hohlraum wieder einatmet. Darum dürfen auch diese Schnorchel für Taucher nicht zu lang sein. Auf Dauer angenehm sind wohl beide Maskenvarianten nicht. Kann mir gut vorstellen, das der eine oder andere dadurch auch Kopfschmerzen etc. bekommen kann.

Die Kassiererinnen und Kassierer , wo ich hier einkaufe, tragen keine Masken mehr, da sie ziemlich gut durch Plexiglas geschützt sind. So ein Plexiglas Gesichtsschutz schützt zumindestens vor direktem Anpusten, oder Niesen etc. letztendlich kann man sich auch mit einer Maske anstecken, aber nicht so schnell, wie ohne. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, das ich den ganzen Tag eine Maske tragen könnte, mir reicht es schon bei Einkaufen. :shock:
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39203 Udo
20.05.2020, 18:04

rio hat geschrieben:Auf alle Fälle machen immer mehr Campingplätze wieder auf, falls es jemanden interessiert...


Ja, es kehrt wieder ein bißchen Normalität ein. Hier sind auch die Spielplätze wieder eröffnet. DIe leute sitzen draußen vor den Cafe`s , Eisdielen etc. Hoffentlich gibt`s keine zweite Corona-Welle.!
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

Annelies
Beiträge: 4
Registriert: 08.02.2011, 20:33
Wohnort: Riesa

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39206 Annelies
21.05.2020, 19:56

Hallo Udo,
mein Lebenspartner und ich konnten Manuela auch 7 Wochen lang nicht besuchen, haben sie aber am offenen Fenster gesehen, auch das war schon ein Trost für uns in dieser schwierigen Zeit. Wir hatten immer einen guten Eindruck, Manuela lag entspannt in ihrem Bett. Ich glaube im Nachhinein hat uns das Besuchsverbot mehr belastet als Manuela.
Seit ca.14 Tagen können wir Manuela wieder aus dem Bett in den Rollstuhl setzen und mit ihr eine Stunde spazieren gehen.
Als wir am ersten Tag bei ihr waren, haben wir nach dieser langen Zeit, wo wir nicht zu ihr konnten, bemerkt wie krank sie doch ist. Aber jetzt ist fast alles wieder beim alten, und sie genießt die Spaziergänge mit uns.
Nur eben dass die Besuchszeit begrenzt ist, wir mit Maske ausgestattet sind und ihr noch nicht das Essen geben können.
Hier bei uns in Sachsen (speziell der Landkreis Meissen) sind die Fallzahlen von Corona vergleichsweise gering.
Aber wie ich glaube, ist Kaja in Itzehohe sehr gut betreut und das Pflegepersonal tut alles für die Bewohner, dass sie sich wohlfühlen. Bald werden auch in Itzehohe die Türen wieder offen sein.
Noch einen schönen Himmelfahrtstag wünscht Annelies

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39207 Udo
22.05.2020, 01:57

Schönen Gruß nach Sachsen! Ja ich hoffe, und denke, das man hier auch demnächst wieder ins Heim kann. Wohl auch nur mit Maske etc. aber ich freu mich drauf. War heute den ganzen Nachmittag mit meinem neuem E-Bike unterwegs, etwas über 50km bis zur Elbe und zurück. Oh, das ist noch ungewohnt, der Sattel :roll:
Zuhause die Decke anstarren kann ich nicht. Es ist schön, das Manuela bei Dir quasy um die Ecke lebt in der Wohngemeinschaft. Sind dort noch mehr Huntington Erkrankte ?

Der Corona Virus ist hier in Itzehoe wohl nicht sehr präsent, habe da nichts großes drüber gehört.
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !

rio
Beiträge: 4341
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39208 rio
22.05.2020, 07:57

War heute den ganzen Nachmittag mit meinem neuem E-Bike unterwegs

Was für ein Faulpelz :D :D :D
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.

Udo
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: 16.06.2006, 01:19
Wohnort: Itzehoe
Zodiac:
Kontaktdaten:

Re: Der Corona -Thread !

Beitrag: #39210 Udo
22.05.2020, 23:59

DSCN0831a.jpg
Meine rote Flunder, oh Wunder.
DSCN0831a.jpg (123.09 KiB) 146 mal betrachtet
Ohne treten kommt man auch mit einem E-Bike nicht voran, es ist nur etwas leichter. Und 50 km sind nicht ohne. Mir tut heute alles mögliche weh. Zumal man darauf achten muss, das man noch mit etwas Saft im Akku nach Hause kommt. Denn ohne Unterstützung sind die Teile dermaßen schwer zu bewegen, das wünsche ich keinem. Das ist der Nachteil daran. Immer volle Leistung geht nicht. Jedenfalls nicht, wenn man etwas weiter kommen will als 10 km hin und zurück.
Dateianhänge
DSCN0834a.jpg
Schöner Norden, die Stör.
DSCN0834a.jpg (123.88 KiB) 142 mal betrachtet
Abends geht die Sonne unter, morgens geht sie wieder auf !


Zurück zu „Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast