Suche Leidensgenossen

Etwa 1,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Zwangshandlungen. Wer hundert mal überprüft, ob der Herd ausgeschaltet oder der Wagen abgeschlossen ist, der leidet möglicherweise daran.

Moderator: Moderatoren

Mel
Beiträge: 2
Registriert: 07.07.2013, 17:07
Wohnort: Oberbayern

Suche Leidensgenossen

Beitrag: #31311 Mel
07.07.2013, 18:07

Hallo,

ich suche Menschen, die auch an einer Zwangsstörung leiden (bei mir ist es hauptsächlich ein Waschzwang), um sich austauschen und ggf. bei der Therapie unterstützen zu können. Würde mich freuen, wenn sich jemand meldet.

LG,
Mel

Mel
Beiträge: 2
Registriert: 07.07.2013, 17:07
Wohnort: Oberbayern

Beitrag: #31314 Mel
08.07.2013, 09:17

Hallo pumproom,

ja, ich habe Angst vor Keimen und Bakterien und noch vor vielem anderen, das mich meiner Meinung nach umbringen könnte... woher das alles sehr wahrscheinlich kommt, weiß ich, aber das bringt einen dummerweise auch nicht weiter :(

Hast du auch eine Zwangsstörung?

LG,
Mel

rio
Beiträge: 4161
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: #31342 rio
09.07.2013, 08:38

So einen kleinen Tick hat ja fast jeder. Wie ums Auto rumgehen, ob auch alles abgeschlossen ist (trotz Zentralverriegelung). Harmlos, aber so ein Waschzwang ist schon was anderes, schadet er doch zusätzlich zum Zwang auch noch der Haut.

Nun auch von mir herzlich willkommen und mögest Du Deinen Zwang irgendwann bezwingen...
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.


Zurück zu „Psychische Erkrankungen: Zwangshandlungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast