IT Staff Augmentation

Fragen zu Computern, Diskussionen über den besten Virenscanner, Hardware, Software, etc.

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
gonnus
Beiträge: 2
Registriert: 21.08.2019, 19:22
Wohnort: Berlin
Zodiac:

IT Staff Augmentation

Beitrag: #39560 gonnus
20.01.2021, 16:50

Mein Unternehmen plant die Implementierung einer Timesheet-Funktionalität. Wir sind ein Beratungsunternehmen und haben grundsätzlich zwei Arten von Projekten. Projekte unter der Leitung des Unternehmens, bei denen ein detaillierter Projektplan erstellt und verwaltet wird. Die zweite Art von Projekten sind Personalverstärkungsprojekte, bei denen eine Person oder eine Gruppe von Personen für einen bestimmten Zeitraum an ein Unternehmen ausgeliehen wird. Der Umfang der Arbeit, die sie leisten, ist variabel. Bei dieser Art von Projekten ist der Plan, eine Aufgabe pro Person im Projektplan zu erstellen, damit sie ihre Zeit in die Zeiterfassung eingeben können. Das Problem, das sich mir stellt, ist, wie ich die Aufgabe so einrichten kann, dass die tatsächliche Arbeit schwanken kann, die zukünftige Arbeit bei 8 Stunden pro Tag bleibt und das Enddatum gleich bleibt.
Der Grund, warum ich möchte, dass es so funktioniert, ist für die Ressourcenplanung. Für die Ressourcenplanung müssen die Personen für zukünftige Termine, 8 Stunden pro Tag bis zum Ende des Auftrags anzeigen.
* Wenn ich feste Arbeit verwende und eine Person nimmt Urlaub oder arbeitet weniger als 40 Stunden pro Woche, wird das Enddatum der Aufgabe verlängert.
* Wenn ich feste Dauer verwende und eine Person nimmt Urlaub oder arbeitet weniger als 40 Stunden pro Woche, wird die in dieser Zeit nicht erledigte Arbeit zu zukünftigen Terminen hinzugefügt, so dass die Person mehr als 8 Stunden pro Tag arbeitet
.
Link entfernt, da als unsicher gemeldet, und was soll das ganze in einem Gesundheitsforum?
Pessimisten stehen im Regen. Optimisten duschen unter den Wolken.

Zurück zu „Computerecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast