Gebärmutterhalskrebs

Impfen, ja oder nein. Impfkalender.

Moderator: Moderatoren

Sandrina
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2021, 21:01

Re: Risiko der Impfung wird zuwenig beachtet

Beitrag: #39603 Sandrina
13.04.2021, 17:43

eine_Mama hat geschrieben:Meine Tochter sollte noch "schnell, bevor sie 18 wird" die kostenlose Impfung erhalten. Nach dem 18. Geb. Privatleistung mit mehreren Hundert Euro (>200)

Recherche ergab: die Impfung ist rel. neu, Komplikationen werden nicht in direktem Zusammenhang mit Impfung anerkannt.
Zwischenzeitlich 1 Todesfall einer 17jähren - dieser Fall lässt sich (leider) eindeutig auf die Impfung zurückführen.
(Quelle http://www.impfschaden.info/ )

Meine Einstellung zu Impfungen: eine Impfung aus Angst durchführen lassen ist nicht ratsam. Eine Impfung nach bestmöglicher Information über Impfstoff, Erfahrungen in anderen Ländern, Alternativen - das wäre wünschenswert.

eine Mama


Das ist eine gute Quintessenz.


Zurück zu „Impfung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast