Das hundertste Abnehmbuch

Literatur zum Thema.

Moderator: Moderatoren

Antworten
rio
Beiträge: 4584
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Das hundertste Abnehmbuch

Beitrag: # 26924Beitrag rio »

Der Autor des Werks geht mal erfrischend andere Wege, er ist der Meinung, daß Essen oftmals der Kompensation von allem möglichen dient und wenn man das abschaltet, dann nimmt man auch ab - oder so ähnlich.

Kennt man ja eigentlich. Aber vielleicht hilft es ja, sich dessen mehr bewußt zu werden. Wie auch immer:
Durch ein Buch Übergewicht verlieren? Geht das wirklich? In der Tat, es geht. Tausende Menschen haben bewiesen, dass es nur der Akzeptanz weniger Informationen bedarf, um sein Denken, sein Fühlen, somit seinen Stoffwechsel und letztlich seinen Körper zu verändern. Doch die Informationen, die Sie in diesem Buch bekommen, sind keine Ernährungsempfehlungen, Gesundheitstipps oder Diät-Programme.

Andreas Winter, Autor des Bestsellers "Abnehmen ist leichter als Zunehmen", klärt vielmehr auf über den Zusammenhang zwischen Gefühlen und Körperfunktionen. Sie brauchen dieses Buch also nicht im Marathonlauf auf den Mount Everest zu schleppen, um schlank zu werden - Sie brauchen es nur zu lesen und Schritt für Schritt nachzuvollziehen, weshalb ein Mensch überschüssiges Körperfett aufbaut und wie er es wieder abbaut.

In einem 10-Tage-Programm können Sie Ihren Stoffwechsel umprogrammieren: vom Zunehmen zum Abnehmen, ganz im Einklang mit Ihrem Körper und Ihrer Gesundheit. Dabei ist es übrigens völlig gleichgültig, ob, was und wie viel Sie essen - das Abnehmen geschieht durch ein anderes Bewusstsein und Gefühl beim Essen. Bereits in der Vergangenheit verblüffte Andreas Winter mit der These, dass Abnehmen nichts mit Essen zu tun habe und leichter als Zunehmen sei.

Nun führt er den Leser Schritt für Schritt durch ein Abnehmprogramm, das seinesgleichen sucht und die Diät-Industrie ad absurdum führt. Dem Buch liegt eine 73-minütige Audio-CD bei, die Fallbeispiele, Lösungsansätze und unterstützende Hinweise enthält. Da Gehörtes vom Gehirn meist intensiver verarbeitet wird als nur Gelesenes, kann so der Buchinhalt noch besser vom Unterbewusstsein aufgenommen werden.
Nur dran glauben muß man :roll:

Abnehmen ist leichter als zunehmen, Andreas Winter, ansehen und bestellen


Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
Michael90
Beiträge: 5
Registriert: 05.12.2011, 09:38

Beitrag: # 27431Beitrag Michael90 »

Ja, das stimmt.
Es gibt so viele Bücher die einem versprechen, dass man abnimmt, aber halten tut kaum ein Buch was es verspricht. Naja, von daher esse ich einfach so weiter wie immer :)
Aley

Beitrag: # 27443Beitrag Aley »

Wo Andreas Winter schon das schwierigere Zunehmen anspricht - hat er auch dafür "Lösungswege"? Oder gibt es diese allgemein? Dass die Psyche da mitspielt ist ja unbestreitbar. So etwas fände ich zumindest einmal recht interessant.

Danke für deinen Buchtipp!
rio
Beiträge: 4584
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 27458Beitrag rio »

Keine Ursache

Zunehmen? Nichts leichter als das, täglich zu m*doo* und alles wird gut ;-)
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
twister
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2012, 15:27

Beitrag: # 27622Beitrag twister »

Von allen bisher gelesenen Büchern war dieses bisher das Beste!
andypall
Beiträge: 9
Registriert: 05.07.2012, 11:41

Beitrag: # 28509Beitrag andypall »

Ich glaube es gibt mittlerweile unzählig viele Bücher zum Thema abnehmen :D Welches aber gut ist kann ich selber nicht deuten
hmann
Beiträge: 9
Registriert: 05.09.2012, 18:03

Beitrag: # 28923Beitrag hmann »

Das stimmt, es gibt wirklich viel zu viele Abnehmbücher! Aber das heißt ja nicht, das keins hilft.. man muss eben die Diät finden, die zu einem passt. Ich denke auch, dass man das nicht ganz allein in die Hände nehmen sollte, sondern vorher einen Arzt aufsuchen sollte, der einem auch zu der Diät rät... man weiß ja nie ;)
Probleme sollte man als Chance betrachten, zu wachsen und sich zu überwinden.
rio
Beiträge: 4584
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Beitrag: # 28928Beitrag rio »

eigentlich ist es ja ganz einfach, einfach von allem etwas weniger, schon klappts mit dem Abnehmen, wenn das Wörtchen Wenn nicht Wär

;-)
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
jimcar
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2012, 11:50
Kontaktdaten:

Beitrag: # 29080Beitrag jimcar »

Ich halte von den ganzen Büchern mal so gar nix! Einfach Sport machen und man glaubt es nicht - Es hilft!
julchen78
Beiträge: 31
Registriert: 01.02.2013, 09:42

Beitrag: # 32272Beitrag julchen78 »

Das mit dem Sport stimmt natürlich, wenn man sich dann aber noch gesund ernährt, macht doch doch auch noch nen krasseren Unterschied!
sonyya
Beiträge: 93
Registriert: 07.03.2014, 15:57

Beitrag: # 34369Beitrag sonyya »

Tolles Buch tipp, das muss ich mir ansehen :)
rio
Beiträge: 4584
Registriert: 02.03.2004, 08:22

Re: Das hundertste Abnehmbuch

Beitrag: # 37457Beitrag rio »

Zu dem Buch oben, Abnehmen leichter als zunehmen gibt es anscheinend ein Forum, wo der Autor selbst Hilfestellungen gibt bzw. Fragen beantwortet. Klasse Sache das.
Tschüß Atomstrom, es lebe Ökostrom! Durch Lieferantenwechsel bei Strom und Gas Geld sparen.
JustinaLanvermeyerr
Beiträge: 4
Registriert: 08.01.2019, 15:57

Re: Das hundertste Abnehmbuch

Beitrag: # 38503Beitrag JustinaLanvermeyerr »

der einem auch zu der Diät rät... man weiß ja nie ;)
Sandrina
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2021, 21:01

Re:

Beitrag: # 39604Beitrag Sandrina »

Michael90 hat geschrieben:Ja, das stimmt.
Es gibt so viele Bücher die einem versprechen, dass man abnimmt, aber halten tut kaum ein Buch was es verspricht. Naja, von daher esse ich einfach so weiter wie immer :)
Das ist natürlich auch eine sehr gute Lösung:-)
Sandrina
Beiträge: 6
Registriert: 11.04.2021, 21:01

Re:

Beitrag: # 39605Beitrag Sandrina »

hmann hat geschrieben:Das stimmt, es gibt wirklich viel zu viele Abnehmbücher! Aber das heißt ja nicht, das keins hilft.. man muss eben die Diät finden, die zu einem passt. Ich denke auch, dass man das nicht ganz allein in die Hände nehmen sollte, sondern vorher einen Arzt aufsuchen sollte, der einem auch zu der Diät rät... man weiß ja nie ;)
Ja es ist letztendilch wichtig, dass man das an Abnehmprogramm macht, was auch zu einem passt. WIr sind halt schon unterschiedich und nicht alles passt zu jedem.
Antworten

Zurück zu „Buchtipps“