Seit über einem Jahr Schwindel und kein Arzt findet ezwas

Angst Panik Schwindel Forum - Schwindel unklarer Genese

Moderator: Moderatoren

Susi11
Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2018, 21:46

Seit über einem Jahr Schwindel und kein Arzt findet ezwas

Beitrag: #38152 Susi11
23.08.2018, 22:18

Hallo ihr lieben,
Ich bin noch sejr jung und habe seit über einem Jahr Schwindel, der immer da ist.
Alles fing an vor knapp 1,5 Jahren mit einem Norrovirus. Bin deswegen auch im Krankenhaus gewesen. Als ich wieder zuhause war, habe ich sehr schlecht gegessen und immer aufgepasst was ich esse. Hat sich aber relativ schnell wieder nromalisiert. Das hielt aber nur von kurzer Dauer an, da ich dann immer nach jedem Essen Magen/Bauchschmerzen bekommen habe, also habe ich wieder aufgepasst dass ich nur Sachen esse, die gut verdaulich sind. Ein paar Wochen später kamen dann noch Verdauungsprobleme hinzu. Hat sich aber alles nach ein paar Wochen wieder normalisiert worüber ich sehr foh war. Ich habe wieder gearbeitet und mein Leben ganz normal gelebt. Dann nach ein paar Wochen stan ich morgens auf und mir war schwindelig. Es ist wie so ein Drehschwindel. Also vin ich zu meinem hausarzt gegangen. Der nahm mir Blut ab und mschte einen ultraschall von meinem Bauch. Beides war in ordnung. Also habe ich damit gelebt so gut es ging. Wieder nach ein paar Wochen kam dann so ein kribbeln in händen und Füssen dazu ( fühlt sich so an als ob ameisen drüber laufen). Daraufhin bin ich wieder zum Hausarzt der mir dann aufgrund zu hoehem Puls beta blocker gab die aber nicht geholfen haben. Also nach einer woche wieder hin, da hat er nur die dosis erhöht, da er sagte der schwindel kann nur daher kommen, da ich noch sehr jung bin. Da die erhöhte Dosis auch nichts gebracht hat, bin ich wieder hin und dann hat er mir irgendwelche Tabletten gegeben die wohl direkt gegen Schwindel wirken sollen aber selbst die haben nichts gebracht. Als ich wieder da war sagte er mir, er könne nichts mehr für mich tun und schickte mich weg.
Ich war danach beim....

-HNO Arzt ~ alles in ordnung ausser dass ich auf dem linken Ohr tiefe Töne nicht so gut hören kann aber daher kommt der Schwindel nicht.
- Augenarzt ~ alles in ordnung
- Orthopäden ~ meine halswirbelsäule soll spiegel verkehrt sein. Habe ich aber noch nie was von gehört...
Und wenn der Schwindel daher kommt, kann er nichts für mich tun, dann muss ich damit leben.
Neurologe ~ alles in ordnung / hat auch ein mrt vom kopf gemacht, war aber auch alles gut
-kardiologen ~ alles in ordnung
Irgendwann wurde der schwindel und alle anderen symptome besser aber gingen nicht weg...
Daraufhin habe ich mir einen Therapeuten gesucht und war auch 6 wochen in sttionärer behandlung in einer psychosomatik klinik. Wurde zwar noch etwas besser aber ging nicht weg. Ich habe so damit gelebt, das ging auch ganz gut. bis vor ein paar wochen. Da bekam ich eine erkältung, die mich aber nie wirklich beeinträchtigt hatte und binn auf ein konzert gegangen und dort umgekippt. Hatt genügend getrunken und gegessen.
Ab diesem Abend ann ich mich sehr schlecht auf den Beinen halten und habe bei kurzem stehen das gefühl wieder umzukippen. Nach jedem essen wieder Magen/ Bauchschmerzen. Sehe verschwommen und fühle mich benommen, ständig Kopfschmerzen aber nur an den schläfen und meine augen tun desöfteren weh. Wae auch noch einmal bwim Kardiologen aber der fand auch nichts.
Ich bin langsam echt am ende und weis nicht weiter
Ich hoffe einer kann mir helfen

BioTherapeut
Moderator
Beiträge: 42
Registriert: 17.07.2018, 06:14

Re: Seit über einem Jahr Schwindel und kein Arzt findet ezwas

Beitrag: #38154 BioTherapeut
24.08.2018, 07:25

Hallo Susi,
kribbeln in Händen und Füssen, Kopfschmerzen—das könnte sehr gut von der Halswirbelsäule kommen, auch wenn man nicht viel festgestellt hat. Vielleicht versuchst Du es einmal mit einem Chiropraktiker(einrenken).Wenn Du damit nicht weiter kommst wäre die Akkupunktur eine Möglichkeit. Dann aber sollte es ein chinesischer Arzt sein, der die Pulsdiagnostik beherrscht.
LG

Betti
Beiträge: 8
Registriert: 06.12.2017, 16:14

Re: Seit über einem Jahr Schwindel und kein Arzt findet ezwas

Beitrag: #38222 Betti
04.09.2018, 20:17

Hallo susi11, darf ich fragen, wie groß du bist und was du wiegst?
LG Betti


Zurück zu „Schwindel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste